Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Reihe „Migration & Religion“

Buddhismus in Hannover

Vier Veranstaltungen im Wintersemester 2011.

Als Spiegelbild der religiösen Vielfalt in Hannover wurde in drei Semestern der Volkshochschule je eine Weltreligion vorgestellt. Im ersten Semester ging es um Buddhismus – oder besser: die Buddhismen – in Hannover. Am Anfang der Veranstaltungsreihe stellten sich die hannoverschen buddhistischen Gemeinden vor. Später wurde in Vorträgen und Podiumsdiskussionen der Blick auf die Lehren und Strömungen gelegt, sowie ihre Auswirkungen auf die hannoversche Stadtgesellschaft. Abgeschlossen wurde die Reihe mit einer Exkursion in die Pagode Vien Giac in Hannover-Mittelfeld.

„Buddhismus in Hannover“ war Teil der übergeordeten Veranstaltungsreihe „Migration & Religion“ – ein Kooperationsprojekt der Evangelischen Akademie Loccum, Büro Oberbürgermeister (Stabsstelle Integration, Politik und Verbände) und der Ada-und-Theodor-Lessing-Volkshochschule Hannover (Politik, Integration und Beratung).

Hier finden Sie den Flyer und die Berichte über die Veranstaltungen der Reihe „Buddhismus in Hannover“, die im Wintersemester 2011/12 stattfand.

Volkshochschule Hannover

Ansprechpartner/innen: