Teilhabe

Darüber wurde in den Dialogrunden des LIP-2.0-Auftakts diskutiert

Informieren Sie sich hier über die Ergebnisse aus den sieben Dialogrunden, die auf der LIP-2.0-Auftaktveranstaltung am 18. Januar 2020 stattfanden.

Nachstehend finden Sie eine Kurzzusammenfassung der Inputs aus den Dialogrunden. Diese waren aufgeteilt nach den sechs Handlungsfeldern des Lokalen Integrationsplans (LIP). Neu hinzugekommen ist als siebtes Handlungsfeld „Jugend“, das sich während des Auftakts spontan gebildet hat und nun als eigene Arbeitsgruppe an der LIP-Überarbeitung mitwirkt.

Die Ergebnisse fließen in die Diskussionen der Expert*innengruppen ein. Diese werden sich regelmäßig treffen, um als erstes ein Strategiepapier zu entwickeln, auf dessen Grundlage anschließend der Ziel- und Maßnahmenkatalog des neuen LIP entstehen wird.

Falls Sie Fragen und Anregungen an die Expert*innengruppen haben, wenden Sie sich bitte an die Fachberater*innen des jeweiligen Handlungsfelds, die nachstehend aufgelistet sind.

LIP-Handlungsfeld

Interne Sprecher*in

Externe Sprecher*in

Bildung

Ansprechpartnerin: 

Maya Nyagolova

Stephan Kaps (VHS-Hannover)

Helga Barbara Gundlach

Soziales

Ansprechpartnerin: 

Maya Nyagolova

Birgit Teschner (Fachbereich Soziales)

N.n.

Demokratie

Ansprechpartner: 

Massih Khoshbeen

Dr. Bettina Doering (Bereich Migration und Integration)

N.n.

Stadtleben und Kultur

Ansprechpartner: 

Björn Schönfeld

Parisa Hussein-Nejad (Fachbereich Kultur)

Kavaye Ozong

Wirtschaft

Ansprechpartner: 

Björn Schönfeld

Gabriele Zingsheim (Fachbereich Wirtschaft)

Sylwia Chalupka-Dunse

Stadtverwaltung und Diversität

Ansprechpartner: 

Dr. Günter Max Behrendt

Helga Diers (Fachbereich Personal und Organisation)

N.n.

Jugend

Ansprechpartner:

Daniel Kalifa

N.n.

Tchadarou Abdoul

LIP 2.0

Bildung

Top-Themen: Sprachförderung, Übergänge und Zugänge, Potenzial der Migrant*innenorganisationen, eigene Veranstaltung zum Thema Bildung, Plattform als Schni...

lesen

LIP 2.0

Soziales

Top-Themen: Zentrales Informationsportal für Eingewanderte, südosteuropäische Migrant*innen und Senior*innen stärker in den Fokus nehmen, Ausbau von Mehrs...

lesen

LIP 2.0

Demokratie

Top-Themen: Mehr Beteiligung der Einwohner*innen ermöglichen, Durchlässigkeit der Strukturen, Integrationsbeiräte umstrukturieren oder stärken, Antidiskri...

lesen

LIP 2.0

Stadtleben und Kultur

Top-Themen: Begrifflichkeiten, Sensibilisierung gegen Vorurteile, Begegnung und Dezentralisierung, Vernetzung und Zusammenarbeit. Sprecher der Gruppe: Kav...

lesen

LIP 2.0

Wirtschaft

Top-Themen: Förderung, Qualifizierung, Anerkennung, Arbeitsbedingungen, Vernetzung, Evaluation. Sprecherin der Gruppe: Slywia Chalupka-Dunse

lesen

LIP 2.0

Stadtverwaltung und Diversität

Top-Themen: LIP 2.0-Prozess, Öffnung der Stadtverwaltung für Menschen mit Migrationsgeschichte, Leitbild der Landeshauptstadt Hannover, Partnerstädte.

lesen

LIP 2.0

Jugend

Top-Themen: Unabhängige Antidiskriminierungsberater*innen in den Bildungseinrichtungen, mehr kostenlose Räume, niedrigschwellige Förderung der Jugendverei...

lesen