Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Mehrere kleine, weiß verputzte Häuser mit Flachdach und dazwischen grüne Rasenfläche. Auf dem Gelände befinden sich außerdem mehrere Bäume und Straßenlaternen. © Stahl, Region Hannover

Grundstück Kinder- und Jugendheim Waldhof

Jugendhilfeeinrichtung

Was ist der Waldhof?

Ein liebevoller Wohnort für diejenigen, denen ein heiles Familienleben verwehrt bleibt - und das rund um die Uhr.

Morgens pünktlich aufstehen und in die Schule gehen, mittags ein warmes Essen, nachmittags Hilfe bei den Hausaufgaben und Angebote, seine Freizeit kreativ zu gestalten: Für Kinder und Jugendliche, die nicht in geordneten Verhältnissen aufwachsen, ist das alles keine Selbstverständlichkeit. Ein Team von rund 80 zumeist pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist dafür rund um die Uhr im Einsatz.

Betreuung durch den Waldhof

Der "Waldhof" ist eine Jugendhilfeeinrichtung in Trägerschaft der Region Hannover mit unterschiedlich ausdifferenzierten Betreuungsformen (stationär, teilstationär, ambulant), in der Kinder, Jugendliche und Heranwachsende im Rahmen des SGB VIII aufgenommen und betreut werden.

Lebens- und Betreuungsformen

In der Einrichtung stehen unterschiedliche Lebens- und Betreuungsformen zur Verfügung, wie eine Aufnahme- und Diagnosegruppe, zwei Heimgruppen, zwei Tagesgruppen und unterschiedliche Einzelbetreuungsmaßnahmen (Mobile Betreuung, ambulante Betreuung in eigener Wohnung oder im familiären Umfeld und in Einzelfällen sozialpädagogische Familienhilfe).

Leben und Wohnen im Waldhof

Gut 50  Kinder und Jugendliche im Alter zwischn sechs und 16 Jahren werden stationär bzw. teilstationär betreut.

Pro-Aktiv-Center / 2. Chance

Das Pro-Aktiv Center in Barsinghausen und Seelze bietet intensive Betreuung für junge Erwerbslose von 15-25 Jahren. Weiterhin werden an fünf Standorten in der Region Hannover (Uetze, Ronnenberg, Barsinghausen, Neustadt am Rübenberge und Seelze) schulverweigernde Kinder und Jugendliche betreut. In Neustadt gibt es darüber hinaus einen außerschulischen Lernort in der Verantwortung des Waldhofes.

Gut 50 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen sechs und 16 Jahren werden stationär bzw. teilstationär betreut.

Ein weißes Gebäude mit Flachdach. Davor sind Treppenstufen, die so breit sind wie das Gebäude an sich und als Sitzbänke (Tribüne) verwendet werden können. © Region Hannover