Fortbildungen "Forscher-Kids"

MINT geht digital

      

In der Fortbildung "MINT geht digital: Der Lernwerkstatt-Ansatz als multimedialer Bildungsraum in Kitas" am Dienstag, 14. März 2023 erproben Sie die Kombination von analogen
Materialien mit digitalen Medien und Technologien.

Kinder bewegen sich heutzutage in einer zunehmend digitalisierten Welt. Digitale Medien und Technologien wie Tablet, Handy und Computer sind fester Bestandteil ihrer Alltagserfahrungen. Dabei spielen Analoges und Digitales gleichermaßen eine wichtige Rolle. Kinder erkunden digitale Medien und Technologien mit dem gleichen Interesse wie analoge Medien, wobei der Umgang mit digitalen Medien häufig passiv und ohne Begleitung verläuft. Umso wichtiger ist es, bereits im Kindergarten einen bewussten und reflektierten Umgang mit digitalen Medien zu fördern und das Interesse der Kinder im pädagogischen Alltag aufzugreifen.

Eine anregende Lernumgebung nach dem Lernwerkstatt-Ansatz eignet sich dafür hervorragend und stärkt zudem das selbstbestimmte Entdecken und Forschen in unterschiedlichen naturwissenschaftlichen oder technischen Bereichen. Vielfältige Materialien können mit analogen Werkzeugen wie beispielsweise Schere, Lupe, Thermometer, Zollstock oder Klebepistole selbstwirksam bearbeitet, untersucht und verändert werden.

Darüber hinaus ermöglicht der Lernwerkstatt-Ansatz eine Verknüpfung von analogen Materialien mit digitalen Medien und Technologien wie Mikroskope, Beamer, Roboter oder Tablets. Dadurch gelingt es, eine multimediale Lernumgebung in Kitas zu schaffen und somit die Chancengerechtigkeit zu steigern. Die Kombination bereichert zudem die Erfahrungsräume der Kinder und hat Bildungspotenzial sowohl für Kinder als auch für Erwachsene.

In der Fortbildung beschäftigen Sie sich mit dem Lernwerkstatt-Ansatz und erproben die Kombination von analogen Materialien mit digitalen Medien und Technologien. Sie gehen der Frage nach, wie Lerngelegenheiten dabei verändert und welche Bildungspotenziale auf unterschiedliche Art und Weise eröffnet werden. Im Dialog mit anderen teilnehmenden Personen besprechen Sie, welche Kompetenzen für eine nachhaltige Mediennutzung erforderlich sind und sammeln erste Ideen, wie Sie die erlernten methodisch-didaktischen Anregungen in den Alltag Ihrer Einrichtung transferieren können.

Gebühr

Die Teilnahmegebühr beträgt 25,00 Euro

Spätere Termine

Fortbildungen "Forscher-Kids"

MINT geht digital

04.04.2023

Forscher-Kids Region Hannover (Zentrale)

In der Fortbildung "MINT geht digital: Der Lernwerkstatt-Ansatz als multimedialer Bildungsraum in Kitas" am Dienstag, 4. April 2023 erproben Sie die Kombi...

lesen

Fortbildungen "Forscher-Kids"

MINT geht digital

18.04.2023

Forscher-Kids Region Hannover (Zentrale)

In der Fortbildung "MINT geht digital: Der Lernwerkstatt-Ansatz als multimedialer Bildungsraum in Kitas" am Dienstag, 18. April 2023 erproben Sie die Komb...

lesen

Fortbildungen "Forscher-Kids"

MINT geht digital

24.06.2023

Forscher-Kids Region Hannover (Zentrale)

In der Fortbildung "MINT geht digital: Der Lernwerkstatt-Ansatz als multimedialer Bildungsraum in Kitas" am Samstag, 24. Juni 2023 erproben Sie die Kombin...

lesen

Anmeldung

Bitte melden Sie sich mit unserem Anmeldeformular per Fax +49 511 616-1126118 oder E-Mail forscher-kids@region-hannover.de an:

   

Weitere Fortbildungsangebote

Termine

14.03.2023 ab 09:00 bis 16:00 Uhr

Ort

Forscher-Kids Region Hannover (Zentrale)
Peiner Straße 8
30519 Hannover

Fortbildung „MINT geht digital: Der Lernwerkstatt-Ansatz als multimedialer Bildungsraum in Kitas“ für pädagogische Fach- und Lehrkräfte