Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Döhren

Bolzplatz Thurnithistraße

Informationen zur Bodenuntersuchung

Bolzplatz Thurnithistraße © LHH

Bolzplatz Thurnithistraße

Für den Bolzplatz in der Thurnithistraße liegen seit den 1870er Jahren historische Daten vor. Die heutige Spielplatzfläche liegt auf einer ehemals ackerbaulich genutzten Fläche, die ab den 1930er Jahren diversen Vereinen als Sportplatz diente. Umliegend befinden sich verschiedene Industrie- und Gewerbebetriebe, die zum Teil Jahrzehnte lang hier ansässig waren (östlich: Straßenbahnwerkstätten, südlich: Konservenfabrik, chemische Fabrik zur Herstellung von Pflanzenschutzmitteln, Lackfabrik und Bürstenfabrik, nördlich: Güterbahnhof mit Eisengießerei und Gleisbauwerkstatt).

Der heutige Bolzplatz wurde 2001 angelegt.

Mögliche Schadstoffeinträge ergaben sich aus den hier vermutlich flächenhaft vorhandenen künstlichen Auffüllungen, der im Grundwasseranstrom belegten Verunreinigung durch LHKW (leichtflüchtige halogenierte Kohlenwasserstoffe) sowie der im Umfeld recherchierten, langjährigen industriellen und gewerblichen Nutzung.

Aus diesem Grund wurden im November 2013 auf dem Bolzplatz Thurnithistraße Boden- und Bodenluftproben entnommen. Inzwischen liegen die Gutachten zu den Untersuchungen vor und wurden vom Fachbereich Umwelt und Stadtgrün ausgewertet.

Ergebnis: Im Bereich Bolzplatz Thurnithistraße wurden keine Prüfwertüberschreitungen festgestellt. Die Fläche kann weiterhin uneingeschränkt genutzt werden.