HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Linden-Mitte

Spielplatz Billungstraße

Vorgeschichte zur Bodenuntersuchung.

Spielplatz mit Rasenfläche. © LHH

Der Spielplatz Billungstraße.

Der Spiel- und Bolzplatz "Billungstraße" befindet sich im Stadtteil Linden-Mitte und wurde im Jahr 1968 errichtet. In der näheren Umgebung zum Spielplatz befinden sich Altablagerungen. Hier sind in der Vergangenheit unter anderem Altkleider, Bauschutt, Bodenaushub, Sperrmüll, Metallabfälle und Hausmüll eingebaut worden. Zudem war in unmittelbarer Nähe zum Spielplatzgelände ein chemischer Betrieb ansässig, auf dessen Grundstück möglicherweise umweltrelevante Produktionsmittel verwendet worden sind. Im Jahr 2010 fanden auf dem Spielplatz Umgestaltungsmaßnahmen statt. Im Zuge dessen sind im Vorfeld auf Teilflächen des Spielplatzes Untersuchungen durchgeführt und kleinräumig belastetes Bodenmaterial ausgetauscht worden. Es ergeben sich allerdings Defizite im Erkundungsstand für eine Bewertung der gesamten Spiel- und Bolzplatzfläche.  

Im Juni 2018 wurden aus diesem Grund Bodenproben auf dem Spiel- und Bolzplatz Billungstraße entnommen. Inzwischen liegt das Gutachten zu der Untersuchung vor und wurde vom Fachbereich Umwelt und Stadtgrün ausgewertet.

Ergebnis: Für den Spiel- und Bolzplatz hat sich der Altlastenverdacht nicht bestätigt und die Fläche kann weiterhin uneingeschränkt genutzt werden.