Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Hainholz

Spielplatz Fenskestraße

Vorgeschichte zur Bodenuntersuchung.

Spielplatz. © LHH

Spielplatz Fenskestraße

Der Spielplatz Fenskestraße liegt im Stadtteil Hainholz und ist im Jahr 1964 gebaut worden. Auf der Fläche selbst und direkt angrenzend waren keine Altstandorte ansässig. Allerdings werden auf Teilflächen des Spielplatzes künstliche Auffüllungen (Trümmerschutt) vermutet. Daher können Belastungen im Boden nicht vollständig ausgeschlossen werden. Im Jahr 2000 ist der Spielplatz umfänglich umgestaltet bzw. erneuert worden. Aus diesem Grund erfolgten im Vorfeld bereits Untersuchungen des Oberbodens. Es ergaben sich allerdings Defizite im Erkundungsstand für eine Bewertung des Spielplatzes. 

Im Mai 2017 wurden aus diesem Grund Bodenproben auf dem Spielplatz Fenskestraße entnommen. Inzwischen liegt das Gutachten zu der Untersuchung vor und wurde vom Fachbereich Umwelt und Stadtgrün ausgewertet.

Ergebnis: Für den Spielplatz Fenskestraße hat sich der Altlastenverdacht nicht bestätigt und die Fläche kann weiterhin uneingeschränkt genutzt werden.