Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Leinhausen

Spielplatz Hasenberg

Vorgeschichte zur Bodenuntersuchung.

Spielplatz. © LHH

Spielplatz Hasenberg

Der Spielplatz Hasenberg liegt im Stadtteil Leinhausen und ist im Jahr 1977 errichtet worden. Im näheren Umfeld waren in der Vergangenheit einige Altstandorte ansässig. Überdies befindet sich südlich des Spielplatzes das Klärwerk Hannover, welches eine potenzielle Eintragsquelle von Schadstoffen in Boden und Grundwasser darstellt. Teilbereiche des Spielplatzes liegen auf einer ehemaligen Ziegeleitongrube. Die Grube soll bis 1938 unter anderem mit Bauschutt verfüllt worden sein. Zum Teil fanden auf dem Spielplatz bereits Untersuchungen des Bodens statt. Im Jahr 2004 sind auf dem nordwestlichen Spielplatzbereich schließlich umfangreiche Sanierungen und Umgestaltungen durchgeführt worden. Es ergeben sich allerdings Defizite im Erkundungsstand für eine Bewertung des gesamten Spielplatzes. Im Rahmen des Altlastenprogramms sollen nun ergänzende Oberbodenuntersuchungen der übrigen Teilflächen erfolgen. Diese Untersuchungen werden voraussichtlich im Mai 2017 durchgeführt.

Im Juni 2017 wurden aus diesem Grund Bodenproben auf dem Spielplatz Hasenberg entnommen. Inzwischen liegt das Gutachten zu der Untersuchung vor und wurde vom Fachbereich Umwelt und Stadtgrün ausgewertet.

Ergebnis: Für den Spielplatz Hasenberg hat sich der Altlastenverdacht nicht bestätigt und die Fläche kann weiterhin uneingeschränkt genutzt werden.