Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Spielplatz Meterstraße

Informationen zur Bodenuntersuchung

Spielplatz Meterstraße © LHH

Spielplatz Meterstraße

Im Bereich der heutigen Spielfläche befanden sich von 1890 bis 1945 eine Schule mit Turnhalle sowie ein Wohn- und Geschäftshaus mit Hintergebäude. Die Schule wird in den Stadtadressbüchern als Bürgerschule bezeichnet. Die Schule sowie das Wohn- und Geschäftshaus wurden im zweiten Weltkrieg komplett zerstört. Bis 1957 wurden alle Gebäudereste auf der Fläche beseitigt und 1960 wurde ein Spielplatz angelegt.

Aufgrund der massiven Kriegsschäden handelt es sich um ein Trümmergrundstück, das bis 1,5 m unter Grundstücksoberkante aufgefüllt ist. Des Weiteren befand sich nördlich angrenzend bis 1945 ein Garagenhof mit öffentlicher Tankstelle.

Wegen der Trümmerschuttauffüllungen sowie der nördlich angrenzenden Tankstelle bestand für die Spielfläche ein weiterer Erkundungsbedarf.

Aus diesem Grund wurden im Mai 2013 auf dem Spielplatz Meterstraße Bodenproben entnommen. Inzwischen liegen die Gutachten zu den Untersuchungen vor und wurden vom Fachbereich Umwelt und Stadtgrün ausgewertet.

Ergebnis: Für den Spielplatz Meterstraße hat sich der Altlastenverdacht nicht bestätigt und die Fläche kann weiterhin uneingeschränkt genutzt werden.

Adresse

  • Meterstraße 17-29
  • 30169 Hannover