HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Südstadt

Spielplatz Sonnenweg / Rautenstraße

Vorgeschichte zur Bodenuntersuchung

Auf dem Spielplatz Sonnenweg/Rauenstraße zwischen Häusern gibt es unter Bäumen zwei Ruhebänke für Begleitpersonen, eine Kinderrutsche, zwei Schaukeln, einen Drehkreisel und drei übereinandergelegte Baumstämme zum Balancieren. © LHH

Spielplatz Sonnenweg/Rautenstraße

Der Spielplatz "Sonnenweg/Rautenstraße" befindet sich im Stadtteil Südstadt und wurde im Jahr 1961 errichtet. In der näheren Umgebung zum Spielplatz befinden sich Altlastenverdachtsflächen (unter anderem Maler- und Lackierergewerbe, Gewerbe für Holzbearbeitung). Auf den Grundstücken wurden möglicherweise umweltrelevante Produktionsmittel verwendet. Auf dem Großteil der Spielplatzfläche werden zudem künstliche Auffüllungen, die Trümmerschutt aus dem Zweiten Weltkrieg enthalten, vermutet. Im Jahr 2010 fanden auf dem Spielplatz Umgestaltungsmaßnahmen statt. Im Zuge dessen sind im Vorfeld Untersuchungen auf dem Spielplatz durchgeführt und kleinräumig belastetes Bodenmaterial ausgetauscht worden. Es ergeben sich allerdings Defizite im Erkundungsstand für eine Bewertung der gesamten Spielplatzfläche.

Im August 2018 wurden aus diesem Grund Bodenproben auf dem Spielplatz Sonnenweg/Rautenstraße entnommen. Inzwischen liegt das Gutachten zu der Untersuchung vor und wurde vom Fachbereich Umwelt und Stadtgrün ausgewertet.

Ergebnis: Für den Spielplatz Sonnenweg/Rautenstraße hat sich der Altlastenverdacht nicht bestätigt und die Fläche kann weiterhin uneingeschränkt genutzt werden.