HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Aktiv für den Klimaschutz

Hannover auf Sonnenfang

Informationen rund um die Solarenergie und Ihr Weg zu einer eigenen Solaranlage

Bis 2035 soll Hannover möglichst klimaneutral werden. Erreicht werden kann das Ziel nur durch eine deutliche Steigerung erneuerbarer Energien auf dem Stadtgebiet. Auf nahezu allen Dächern müssen Solaranlagen installiert werden.

Das Solarkataster

Geben Sie Ihre Adresse ein und erhalten Sie einen ersten Eindruck, ob das Dach Ihres Hauses für eine Solaranlage geeignet ist. Dabei kann es sich sowohl um eine Photovoltaikanlage zur Produktion von Strom handeln oder um eine solarthermische Anlage zur Erzeugung von Wärme.

Beratung

Um ganz sicher zu gehen, bietet die Landeshauptstadt Hannover über ihre Klimaschutzleitstelle kostenlose und vor allem unabhängige Solarberatungen (auch in Kombination mit Elektromobilität) an. Rufen Sie unter der Telefonnummer 0511-168-40683 an und vereinbaren Sie einen Termin.

Förderangebote

Die Landeshauptstadt Hannover fördert bis zum 31.12.2020 die Kombination von Solaranlagen mit Gründächern. Darüber hinaus gibt es durch die Region Hannover Zuschüsse für die gleichzeitige Kombination einer Dachdämmung und die Installation einer Solaranlage im Rahmen der Solaroffensive. Ein weiteres Förderprogramm wurde für solarthermische Anlagen aufgelegt. Es können bis zu 1.000 Euro für neu errichtete Solarkollektoranlagen, neue Anlagen zur kombinierten Warmwasserbereitstellung und Heizungsunterstützung sowie für die Erweiterung bestehender Anlagen beantragt werden. Weitere Informationen erhalten Sie bei der Klimaschutzleitstelle der Region, Telefonnummer 0511-616-21091 oder per E-Mail klimaschutzleitstelle@region-hannover.de