Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Heizkörper entlüften

Heizung mit Entlüftungsschlüssel © target GmbH

Heizungsentlüftung

Durch Heizkörper in den Wohnräumen läuft heißes Wasser, das von dem Heizkessel im Keller oder von der Therme in der Wohnung erwärmt wird. Der Heizkörper selbst gibt die Wärme des heißen Wassers an die zu beheizenden Wohnräume ab.

Warum „gluckert" meine Heizung?

Die „Gluckergeräusche“ entstehen, wenn neben dem Wasser auch Luft im Heizkörper ist. Dabei entsteht aber nicht nur ein störendes Geräusch, sondern es kann auch die Heizleistung nachlassen sprich: Es wird nicht mehr richtig warm.

Wenn es also in Ihrer Wohnung im Winter plötzlich nicht mehr so warm wird wie gewohnt, sollten Sie prüfen, ob Ihr Heizkörper bei aufgedrehtem Thermostatventil „gluckert".

Mit einem Spezialschlüssel können Sie Heizkörper einfach entlüften. Treten die Geräusche weiter auf, dann nehmen Sie Kontakt auf zu Ihrem Hausmeister bzw. Vermieter auf.

Sind die Geräusche zwar verschwunden, aber die Heizkörper werden dennoch nicht richtig warm, sollten Fachleute prüfen, ob ein hydraulischer Abgleich erforderlich ist.