Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Netzwerke

Netzwerk Multiplikatoren

Mit der Information und Motivation möglichst vieler BürgerInnen befasst sich das Netzwerk Multiplikatoren. Darin sind Sport- und Freizeitorganisationen, Kirchen, Verbraucher- und Umweltschutzverbände sowie Parteien und Bildungseinrichtungen vernetzt. Auch die Energieeffizienz der eigenen Liegenschaften ist für die Teilnehmer ein wichtiges Thema.

Für den Klimaschutz ist das Engagement der gesamten Stadtgesellschaft gefragt. Um Bürgerinnen und Bürger beim klimagerechten Verhalten zu unterstützen, sind Informationen, Motivation und Hilfestellungen nötig. Diese Aufgabe übernehmen sogenannte Multiplikatoren, die über Schlüsselpositionen eine Vielzahl von Menschen erreichen. Eine gute Vernetzung dieser Akteure untereinander ist dabei ein wichtiger Erfolgsfaktor.

Im Netzwerk Multiplikatoren der Klima-Allianz Hannover kommen Vertreterinnen und Vertreter der Kirchen, aus Umwelt- und Verbraucherschutz, Bildungs- und Kultureinrichtungen sowie Vereinigungen mit hohen Mitgliederzahlen zusammen. Auch die Parteien haben – neben ihrer Funktion der politischen Meinungsbildung – über ihre Mitglieder eine wichtige Multiplikatorenrolle inne. Am Netzwerk nehmen derzeit die Stadtverbände von SPD, CDU und Bündnis 90/Die Grünen teil.

Gegenstand des Erfahrungsaustauschs sind einerseits Umsetzungsmöglichkeiten, wie die eigenen Institutionen klimafreundlicher gestaltet werden können. Verbrauchssenkungen durch Gebäudesanierung und Stromsparen stehen dabei im Vordergrund. Aber auch die interne Überzeugungsarbeit ist ein wichtiges Thema.

Andererseits wollen die NetzwerkteilnehmerInnen möglichst viele Menschen für Klimaschutz begeistern. Denn darin sind sich die TeilnehmerInnen einig: Klimaschutz muss auch Spaß machen!

Darüber hinaus arbeiten die TeilnehmerInnen daran, ihre jeweiligen Aktionen und Angebote noch besser zu vernetzen. Erfolgreiche Kommunikationswerkzeuge sollen für alle verfügbar gemacht und Kooperationen angeregt werden.

Seit Frühjahr 2014 haben sich zwei Arbeitsgruppen gebildet, die zu den Themen "Nachhaltige Lebensstile und Bildung" sowie zu "Kreislaufwirtschaft/Abfall" arbeiten. Für die erstgenannte Arbeitsgruppe ist das Agenda 21 - Nachhaltigkeitsbüro der Landesshauptstadt verantwortlich, für die zweitgenannte die Klimaschutzleitstelle der Landeshauptstadt Hannover.

Institutionen, die sich für eine Teilnahme am Netzwerk Multiplikatoren interessieren, können unter klimaallianz2020@hannover-stadt.de Kontakt mit der Klimaschutzleitstelle aufnehmen.

Folgende Einrichtungen engagieren sich im Netzwerk Multiplikatoren: