Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Hunderte von Fahrradfahrerinnen und Fahrradfahrer auf einem für Autos abgesperrten Schnellweg © Stefan Simonsen

Radeln, wo sonst nur Autos fahren

Stadtradeln

Fahrradsternfahrt beim Autofreien Sonntag

Der Wettbewerb STADTRADELN startete mit einer Fahrradsternfahrt am Autofreien Sonntag.

Die Region Hannover rief 2016 erneut zur Teilnahme an der Aktion STADTRADELN auf. In diesem Jahr traten in der Region 21 Städte und Gemeinden in den Wettkampf um den Titel der fahrradaktivsten Kommune und des fahrradaktivsten Kommunalparlaments. Vom 29. Mai bis 18. Juni spornten sich Vereine, Betriebe, Kirchen, Familien, Schulklassen, Nachbarschaften und Politik gegenseitig an, möglichst häufig auf das Auto zu verzichten, stattdessen viel Fahrrad zu fahren und so für gutes Klima zu sorgen.

Alle Menschen aus der Region waren eingeladen, den Wettbewerb mit einer Sternfahrt über die Schnellwege zum Autofreien Sonntag gemeinsam zu starten. Radtouren aus der Region führten über verschiedene Sammelpunkte in der Landeshauptstadt. Von dort ging es im gemeinsamen Verband über gesperrte Schnellwege zum Autofreien Sonntag.

Teilnehmen konnten Menschen ab einem Mindestalter von 10 Jahren mit einem verkehrssicheren Fahrrad, die pünktlich an den Sammelpunkten erschienen. Die Fahrräder mussten am Ende der Fahrradsternfahrt zwingend auf dem Fahrradparkplatz Waterlooplatz abgestellt werden.

Alle Informationen zu Startzeiten, Routen, Zustiegspunkten, Fahrradparkplätzen und den Regeln für die Teilnahme finden Sie unter: