Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

e.coSport

Burgdorfer Schützengesellschaft

Keine Zukunft für Glasbausteine

Zwei Männer stehen auf einer Terrasse eines Vereinsheims. © Umweltzentrum Hannover

Prof. Dr. Axel Priebs (links) übergibt die Abschlussurkunde an den 1. Schriftführer Jens Voutta.

Im September 2015 werden die Arbeiten am Objekt der Burgdorfer Schützengesellschaft abgeschlossen. Das Gebäude wird in Teilbereichen wärmegedämmt, Fenster- und Türen werden erneuert sowie Glasbausteine gegen Fenster mit Wärmeschutzverglasung ausgetauscht. Der unbeheizte Schießstand wird durch eine Innendämmung zum beheizten Teil des Gebäudes gedämmt und die Durchflussmenge des Heizungswassers bedarfsgerecht reduziert. Dank des um circa 20 Prozent verringerten Energieverbrauchs kann der Verein jährlich etwa 2.200 Kilogramm CO2 einsparen.