Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

e.coSport

Schützengilde Springe

Springer Schützen aktiv für den Umweltschutz.

Zwei Herren vor einem Rollup. Gemeinsam halten sie eine Urkunde. © Umweltzentrum Hannover

Heinrich Schwarze (l.) von der Schützengilde Springe mit Prof. Dr. Axel Priebs

Die Schützengilde Springe mit circa 200 Mitgliedern hat in diesem Jahr die Sanierungsarbeiten an ihrem Schützenhaus erfolgreich beendet. Davon profitieren als Mieter auch der Jagdclub Springe und der Jägercorps Springe.

Am Gebäude wurde die Geschossdecke vollflächig mit zusätzlichen 16 Zentimetern Wärmedämmung gedämmt. Fenster- und Türen wurden gegen neue, hochwärmegedämmte Fenster, ausgetauscht.  Der Luftgewehr-Schießstand mit den kalten Schießbahnen, wurde durch gedämmte Rollläden abgetrennt.

Eine neue Brennwertheizung sorgt für weitere Einsparungen.

Der Verein spart jährlich für die Umwelt etwa 2.700 Kilogramm CO2 und wird seine Energiekosten um circa 750 Euro pro Jahr senken. Das entspricht einer Einsparung von rund 45 Prozent.