Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Nachbetrachtung

Stadtbäume im (KLIMA-) WANDEL

Ein Vortrag über den Einfluss von Klimaveränderung auf Bäume in der Stadt

Blatt eines Zuckerahorns mit Trockenschäden © LHH

Zuckerahorn mit Blattschäden

Ob beim UN-Gipfel Ende September in New York, auf der Internationalen Klima-Konferenz in Hannover (ICCA) Anfang Oktober oder Ende des Jahres bei der UN-Konferenz in Paris, überall steht das Thema Klimawandel und Klimaanpassung ganz oben auf der Tagesordnung. Das verwundert nicht, denn die Auswirkungen des Klimawandels sind bereits deutlich zu spüren. Laut Deutschem Wetterdienst war 2014 weltweit betrachtet das wärmste Jahr seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Hitzeperioden und Starkregenfälle nehmen auch in Deutschland zu und belasten nicht nur den Menschen, sondern auch Tiere und Pflanzen.

Auswirkungen auf Stadtbäume

Bäume in Innenstädten waren schon immer erschwerten Lebensbedingungen ausgesetzt, zum Beispiel durch Luftschadstoffe und Bodenverdichtung. Zukünftig wird auch der Klimawandel zu immer größeren Standortproblematiken führen. Manch ein heute noch möglicher Pflanzstandort wird bei zunehmender Trockenheit und Hitzebelastung nicht mehr geeignet sein, gesunde und vitale Bäume zu beherbergen.

Der Vortrag

In dem Vortrag wird auf den Ist-Zustand der hannoverschen Stadtbäume eingegangen. Es werden Erläuterungen zu den verschiedenen Belastungsfaktoren gegeben, sowie erste Erkenntnisse aus den Testreihen neuer Baumarten und Sorten vorgestellt und ein Ausblick auf ein zukunftsfähiges Baummanagement gegeben.

Die Vortragsreihe "Hannover im Klimawandel: Folgen und Anpassung", die in Kooperation mit der Volkshochschule Hannover stattfindet, widmet sich nach den bisher behandelten Themen Wasser, Boden, Risikovorsorge, Wetter/Gesundheit und Artenvielfalt, diesmal dem Thema Stadtbäume.

Der Vortrag richtet sich an Studierende, Umwelt- und Landschaftsplanerinnen und -planer, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Naturschutzbehörden und andere Interessierte.

Über den Referent

Der Referent, Dipl. Ing. Landschaftsarchitekt Hanspeter Geiges, ist seit 1998 Sachgebietsleiter des Grünflächen-Pflegemanagements des Fachbereich Umwelt und Stadtgrüns, das zurzeit 45.600 Straßenbäume sowie rund 120.000 Bäume in Parkanlagen und auf Grünflächen betreut.