Foto-Kampagne

Hannover sucht wieder die schönsten Schattenplätze

Passend zur Jahreszeit, nach den ersten heißen Tagen und zu dem zu erwartenden weiteren warmen Wetter, ruft der Fachbereich Umwelt und Stadtgrün der Landeshauptstadt Hannover kreative Fotograf*innen dazu auf, Fotos von den schönsten Schattenplätzen im Grünen zu machen und einzuschicken. Die Stadt möchte wissen, welche Plätze in der Stadt sich gut für eine Abkühlung an sehr warmen Tagen eignen.

Unmittelbar vor Hannovers imposanten Rathaus liegt der Trammplatz. Seine interessante und moderne Gestaltung ermöglicht ruhige Entspannung unter den großen Bäumen oder einen erfrischenden Sitzplatz am Klaus-Bahlsen-Brunnen.

Wer kennt den schönsten Schattenplatz? 

Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt: Ein Selfie auf der Parkbank, ein Picknick auf der Wiese oder ein professionelles Shooting – alles ist möglich. Teilnehmende sollten unbedingt den Ort angeben, an dem das Foto gemacht wurde. Auch eine kleine Geschichte oder der Grund, warum man ausgerechneten den gezeigten Platz als schönsten Schattenplatz vorschlägt, sind willkommen. Voraussetzung ist lediglich, dass die Fotos auf einem öffentlichen Platz gemacht werden.

Teilnahme bis Ende Juli 

Die Beiträge können ab sofort bis zum 31. Juli unter dem Stichwort "Mein schönster Schattenplatz" an umweltkommunikation@hannover-stadt.de gesendet werden. Das Fachbereich Umwelt und Stadtgrün freut sich über jede Einsendung. 

Die wichtigsten Fakten im Überblick 

  • Fotos (maximal drei Motive, maximal 2 MB je Foto) per Mail an umweltkommunikation@hannover-stadt.de schicken
  • als Betreff "Mein schönster Schattenplatz" angeben
  • bitte die folgende Freigabe-Erklärung in die E-Mail aufnehmen, damit die Bilder später auch unter www.hannover.de/schattenplätze veröffentlicht werden können : "Ich erteile dem Fachbereich Umwelt und Stadtgrün / der Landeshauptstadt Hannover die Erlaubnis, das Foto/die Fotos auf Hannover.de veröffentlichen zu dürfen"
  • bitte angeben, unter welchem Namen oder Pseudonym das Foto veröffentlicht werden darf 
  • Einsendeschluss ist der 31.07.2023

Kontakt für Rückfragen

Für etwaige Rückfragen ist der Fachbereich Umwelt und Stadtgrün über die E-Mailadresse umweltkommunikation@hannover-stadt.de erreichbar.