Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Veranstaltungsreihe

Blicke der indigenen Völker Brasiliens - Kulturen und Lebensformen

Veranstaltungsreihe vom 7. - 9. März zum Kennenlernen indigener Kulturen.

Zwei indigene Kinder halten Blätter in den Händen © LHH

Indigene Kinder in Brasilien

Vom 7. bis 9. März hat Hannover die Möglichkeit, ein sehr persönliches Beispiel der Vielfältigkeit Brasiliens direkt kennenzulernen.

Die Stammesführerin Shirley Djukurnãom vom Krenak Stamm (Minas Gerais), Diogo Juruna vom Xavante Stamm (Mato Grosso) und Regisseur Armando Lacerda („Jururã, o Espirito da floresta”) sind für einen Kulturaustausch zu Gast in Hannover. 

Alle interessierten Hannoveranerinnen und Hannoveraner sind herzlich eingeladen. Alle drei Gäste werden durch unterschiedliche Filme, Dialogforen, Präsentationen und schulische Veranstaltungen mit den lokalen Teilnehmern ihre Erfahrungen, Wissen und Weisheiten, Herausforderungen, Konflikte, Kämpfe und Hoffnungen aus den Lebensumständen im Regenwald Brasiliens teilen.

Einzelheiten zu Inhalten, Terminen und Orten sind im Veranstaltungsflyer zu finden.

Eine Veranstaltungsreihe von und mit:
Südamerika-Zentrum Hannover e.V.
Tellkampfschule Hannover
Hochschulbüro für Internationales, Leibniz Universität Hannover
TIB, Leibniz Universität Hannover
Waldorfschule Sorsum und Schülerinitiative Brasil09 e.V.
Amnesty International
Kino am Raschplatz, Hannover

Gefördert durch:
Niedersächsiche BINGO-Umweltstiftung
Das Land Niedersachsen
Engagement Global gGmbH mit Mitteln des BMZ