HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Hannovers FerienSchätze

Auf Entdeckungstour in der Stadt

Das städtische Agenda 21- und Nachhaltigkeitsbüro lädt zu einer Entdeckungstour in der Stadt.

Kinder in einem Wald. © © Büro für Naturetainment/Thomas Läuger

Hannover neu entdecken. 

Zwischen Marienwerder und dem Hermann-Löns-Park, zwischen dem Altwarmbüchener See und Ricklingen warten spannende grüne Schätze darauf, von euch entdeckt zu werden. Löst die Rätsel, erkundet die Orte auf eigene Faust und habt vor allem viel Spaß.

Wenn ihr richtig gut seid, habt ihr am Ende der Ferien auf jeden Fall viel gesehen und vielleicht sogar etwas gewonnen. Gewonnen? Oh ja, das Agenda 21- und Nachhaltigkeitsbüro freut sich auf eure Ergebnisse und verlost unter den Einsendungen etwas aus der eigenen Schatzkammer. Zehn Preise gibt es zu gewinnen. Dazu gehören Fahrradtaschen, Brotdosen aus Edelstahl sowie Trinkflaschen aus Glas oder Edelstahl, Bücher etc.  

Dafür müsst ihr einen Lösungssatz herausfinden. An jeder Station gibt es eine Frage, bei deren Lösung ein Buchstabe markiert ist. Wenn ihr alle zwölf Buchstaben beisammenhabt, könnt ihr den Lösungssatz zusammensetzen. Schickt ihn per Post oder E-Mail bis zum 4. September 2020 an die nebenstehende Adresse. Viel Glück!

Folgende Buchstaben ergeben in der richtigen Reihenfolge das Lösungswort:
Stadtpark Frage 1, fünfter Buchstabe:  
Kronsberg Frage 2, vierter Buchstabe:  
Willy-Spahn-Park Frage 1, sechster Buchstabe:  
Hermann-Löns-Park Frage 1, vierter Buchstabe:  
Von-Alten-Garten Frage 1, dritter Buchstabe:  
Märchensee am Sahlkamp Frage 2, zweites Wort, zweiter Buchstabe:  
Kinderwald Frage 1, achter Buchstabe:  
Döhren Frage 1, fünfter Buchstabe:  
Eilenriede Waldpark Frage 2, zweiter Buchstabe:  
Altwarmbüchener See Frage 1, elfter Buchstabe:  
Ricklinger Fischbach Frage 2, erster Buchstabe:  
Hinüberscher Garten Frage 2, zweites Wort, vierter Buchstabe:  

Die Tour eignet sich für Kinder ab 10 Jahre, in Begleitung von Erwachsenen ist sie auch für Kinder ab 7 Jahre geeignet. Und wenn euch die ganze Tour zu viel ist, könnt ihr die FerienSchätze selbstverständlich auch einzeln anfahren.

In der Karte findet ihr alle zwölf Stationen für eure Ausflüge zu den FerienSchätzen. Ein Klick führt euch zur Beschreibung der jeweiligen Station, zu den Fragen und Aufgaben. Wenn ihr unterwegs seid, könnt ihr diese über das Smartphone abrufen. Außerdem könnt ihr euch das untenstehende PDF-Dokument ausdrucken und in den Rucksack stecken. Dort ist ein QR-Code angegeben, über den ihr jederzeit auf diese Internetseite zugreifen könnt. Auf dem Ausdruck könnt ihr gleich die Lösungen mit den Buchstaben für den Lösungssatz eintragen.

Die FerienSchätze sind entstanden im Rahmen einer Zusammenarbeit zwischen Agenda 21- und Nachhaltigkeitsbüro und dem Büro für Naturetainment.

Viel Spaß und eine tolle Zeit unterwegs!

    • Hannover Layer