HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Faires Krimidinner-Spiel

Krimidinner-Spiel: Tödliche Enthüllungen

Beweise, Motive und fragwürdige Alibis – welches Geheimnis verbergen die Mitspielerinnen und -spieler, welche Person kann den Mord begangen haben? „Tödliche Enthüllungen – Mord in Schokistedt“ ist ein Krimidinner zum Selberspielen für acht Personen vor dem Hintergrund des fairen Handels.

Grafik zu Deckblatt © Agenda 21- und Nachhaltigkeitsbüro

Deckblatt zum Krimispiel "Mord in Schokistedt"

Ein Mord ist geschehen und alle Teilnehmenden an diesem Krimidinner-Spiel könnten die Täterin bzw. der Täter sein. Jede und jeder ist verdächtig, hat ein wackeliges oder gar kein Alibi und mindestens ein Motiv. Aufgabe ist es, dem oder der Mörder/in auf die Schliche zu kommen. Dazu dürfen sich die Mitspieler/innen gegenseitig alles fragen, was ihnen in den Sinn kommt. Gleichzeitig erhalten sie in verschiedenen Runden des Spiels unterschiedlichste Hinweise oder Beweise, welche die Spieler/innen geschickt einsetzen müssen. So ist es möglich, dem bzw. der Täter/in auf die Spur zu kommen und gleichzeitig von sich selbst abzulenken.

Hintergrund

„Tödliche Enthüllungen - Mord in Schokistedt“ ist das erste faire Krimidinner-Spiel der Landeshauptstadt Hannover. Das Agenda 21- und Nachhaltigkeitsbüro hat das Spiel gemeinsam mit dem Verlag Ausbrecher und Komplizen entwickelt. Der Faire Handel bildet den Hintergrund, vor dem sich die Krimihandlung entfaltet. Neben Informationen zum Fairen Handel sind auch ansprechende Rezeptideen für den gemeinsamen Krimiabend enthalten. Das Agenda 21- und Nachhaltigkeitsbüro möchte Interessierten so die Möglichkeit bieten, sich dem Thema Fairer Handel auf spielerische Art anzunähern.

Anleitung

Die für das Spiel notwendigen Unterlagen können geschlossen als Zip-Datei oder einzeln heruntergeladen werden. Die Anleitung für das Krimi-Dinner findet sich zusammen mit allen wichtigen Informationen, um das Spiel vorzubereiten, im Gastgeber/innenheft. Mit der Datei „Einladung“ können individuelle Einladungen für Ihre Mitspieler/innen erstellt werden, die zusammen mit den Rollenbeschreibungen dann per Mail verschickt werden können. Für das Spiel ist es notwendig, die Dateien "Beweismappe Tatort", "Beweismappe Hinweise Runde 1", "Beweismappe Hinweise Runde 2" und "Beweismappe Zeugenaussagen" auszudrucken und entlang der Mittellinie zu schneiden, um sie an die anderen Spieler/innen austeilen zu können.

Um sich den Spielspaß nicht zu verderben, sollten die Rollenbeschreibungen, Beweise und vor allem die Auflösung vorher nicht gelesen werden.

Wir wünschen jede Menge Spaß, Spannung und fairen Genuss!