Worum geht's?

Regio-Challenge heißt: sich der Herausforderung stellen!

Eine Woche lang nur das essen, was regional gewachsen ist und auch hier verarbeitet wurde. Für die (Bio-)Regio-Challenge wird der Schwerpunkt auf bioregional gelegt. Damit das Ganze nicht frustrierend wird, gibt es natürlich Joker – denn nicht alles ist so einfach aus dem Umland zu beziehen und einige Produkte aus der großen weiten Welt sind einem sehr ans Herz gewachsen. 

Picknickkorb mit Produkten aus der Ökomodellregion.

Start am 13. September

(Bio)-Regio-Challenge

Allen Infos und Veranstaltungen: Eine Woche lang nur das essen, was aus 100 Kilometern Entfernung kommt – Region und Stadt Hannover sowie der Ernährungsra...

lesen

Durch die Challenge erfährt man mehr über die Produzent*innen in der Umgebung, lernt neue Einkaufsmöglichkeiten kennen und entwickelt neue Ernährungsgewohnheiten. Erfahrungen, die man in seinen Alltag nach der Challenge integrieren kann. Die Idee zur Regio-Challenge stammt von der durch verschiedene Personen initiierten Internetseite (externer Link). Die (Bio)-Regio-Challenge Hannover wurde umgesetzt von: Region Hannover, Ernährungsrat Hannover und Region und Stadt Hannover mit der Ökomodellregion Hannover.