HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Koch- und Klimaworkshops, Fortbildung

Betreute Unterrichtsangebote und Material

Ernährung – gesund und nachhaltig. 

Beschmierte Brote. © Büsing

Gesunde Snacks – einfach und schnell gemacht.

Um den Besuch der Ausstellung "ÜberLebensmittel" vor- oder nachzubereiten, können Lehrkräfte aus Einrichtungen im Stadtgebiet Hannover verschiedene Bildungsangebote nutzen. Dazu zählen verschiedene praktische Workshops, in denen kleine Snacks, Brötchen oder Nudeln zubereitet werden, in denen Vergleiche angestellt werden zwischen Fertigprodukten und frisch zubereiteten Speisen. Beim gemeinsamen Werkeln können nicht nur einfache Ernährungsgrundsätze und praktische Fertigkeiten erlernt und geübt werden, sondern es bietet sich gleichzeitig die Möglichkeit, neue Geschmackserlebnisse zu vermitteln, die Sinne zu schulen und Genuss zu bilden.

Auch die Zusammenhänge zwischen Klima und Ernährung werden in zwei Unterrichtsangeboten beleuchtet, unter anderem am Beispiel einer Pizza. Die Themen Globale Gerechtigkeit und Fairer Handel kommen im Rahmen von Workshops zu den Themen Kakao und Schokolade zum Tragen.

Als Material zur Ausleihe stehen zur Verfügung eine Bilderserie "So essen sie" mit Fotoportraits von Familien aus 15 Ländern, ein BildungsBag "Global denken - anders essen" und eine Unterrichtskiste "Gesunde Ernährung".

Am 30. Oktober findet eine Fortbildung "Neues aus der Zwergenküche" statt, die Anregungen gibt, das Thema "Gesunde und nachhaltige Ernährung" in der Bildungsarbeit in Kita bzw. Schule zu verankern und zu verstetigen. Dabei werden viele einfach umsetzbare Rezepte ausprobiert.

Über den Link zur Ausstellung "ÜberLebensmittel" der Deutschen Bundesstiftung Umwelt ist es möglich, sich einen Eindruck von der Ausstellung zu verschaffen. Über den dortigen Link "Ausstellung" kann eine ausführliche Broschüre über den Link "Material" heruntergeladen werden. Unter "Angebote für Schulklassen" sind die pädagogischen Begleitprogramme beschrieben. Hier ist jedoch zu beachten, dass die Programme "Tischlein deck dich" und "Perspektivenwechsel" und das Planspiel in Hannover nicht angeboten werden. Zudem wurden die Programme "Expertenteam Basis", "Expertenteam Profis" und "FutureFood" inhaltlich ergänzt - beispielsweise mit lokalen Aspekten - und zum Teil an weitere Zielgruppen angepasst.