Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Arbeitsbögen zur Ausstellung

Bildungsangebote für Schulen

Unterrichtseinheiten und Planspiel

Auch Schulen haben die Möglichkeit, die Ausstellung „Wir alle sind Zeugen - Menschen im Klimawandel“ zu besuchen. Um den Schülerinnen und Schülern einen besseren Zugang zu den Inhalten zu ermöglichen, können Lehrkräfte die vorbereiteten Arbeits- und Lösungsbögen für die Jahrgangsstufen 7 bis 9 und 10 bis 13 sowie BBS nutzen (siehe unten). Als Ergänzung bzw. zur Vor- und Nachbereitung im Unterricht gibt es eine Zusammenstellung verschiedener Kreativ- und Rechercheaufgaben. Um den Lehrkräften die Gestaltung des Ausstellungsbesuchs zu erleichtern, steht ein Leitfaden zur Verfügung. Als Hilfestellung für die Entwicklung eigener Ideen zum Schutz des Klimas gibt es eine Aufstellung mit Handlungsmöglichkeiten.

Empfehlungen

Kopieren Sie die Arbeitsbögen entsprechend der Anzahl der Schülerinnen und Schüler. Bitte benutzen Sie dazu Recyclingpapier - als Beitrag zum Klimaschutz.

Bitte bringen Sie Klemmbretter, Stifte und gegebenenfalls weiteres Arbeitsmaterial mit. Es wird empfohlen, die Schulklasse in mehrere Kleingruppen einzuteilen (siehe unten: „Leitfaden für Lehrkräfte zur Durchführung eines Ausstellungsbesuchs“).

Beachten Sie bei Ihrem Besuch in der Ausstellung, dass auch andere Gruppen vor Ort sein können. Bitte weisen Sie Ihre Schülerinnen und Schüler darauf hin, Rücksicht auf andere Besucherinnen und Besucher zu nehmen.

Die Ausstellung liefert nur wenige Hintergrundinformationen zu den Themen Klimawandel und Klimaschutz und beschreibt eher persönliche Erfahrungen von Auswirkungen des Klimawandels in verschiedenen Region der Erde. Deshalb sollte der Besuch in der Ausstellung im Unterricht vor- oder nachbereitet werden. In der Zusammenstellung "Gutes Klima in Hannovers Schulen" finden Lehrkräfte dafür viele betreute Unterrichtsangebote sowie weitere Anregungen. Unter dem Link „Broschüre Ausstellung“ sind alle Tafeln der Ausstellung abgebildet, so dass sich Lehrkräfte einen besseren Eindruck von den Inhalten verschaffen können.

Zusatzangebote

Neben den genannten Bildungsangeboten hat das Agenda 21- und Nachhaltigkeitsbüro im Rahmen der kommunalen Klimapartnerschaft zwischen Hannover und Belên de los Andaquíes (Kolumbien) in Kooperation mit dem Schulbiologiezentrum Hannover, dem Klima-Bündnis e.V. und weiteren Partner/innen unter dem Titel „Kakao auf fairen Wegen - von Amazonien nach Hannover“ verschiedene Unterrichtsangebote, Bildungsmaterialien und Ausstellungen zusammengefasst (siehe unten).

Für Schulklassen ab Jahrgangsstufe 9 ist die Teilnahme am „Planspiel Südsicht - Ein klimapolitischer Perspektivwechsel“ möglich - beispielsweise im Rahmen einer Projektwoche. Die Landesarbeitsgemeinschaft Agenda 21 NRW führt dieses einmal - gegebenenfalls zweimal - im Jahr kostenlos zu einem Termin nach Wahl im Neuen Rathaus Hannover - je nach Verfügbarkeit der Räumlichkeiten - durch.

Materialien