Bildungsangebote für Einwohnerinnen und Einwohner

Nachhaltig gärtnern – für Klimaschutz und Artenvielfalt

Die VHS Hannover bietet in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Umwelt und Stadtgrün von März bis April an mehreren Terminen Online-Kurse zum Nachhaltigen Gärtnern an.

Blumenwiese

Nachhaltig gärtnern – für Klimaschutz und Artenvielfalt

Nachhaltig gärtnern ist keine neue Lehre ist, sondern eine Bewusstseinsveränderung, die uns Schritt für Schritt überlegter handeln lässt. Solche Prozesse brauchen Zeit, sie müssen wachsen. Ein wunderbares Erlebnis. Und jeder kann mitmachen – ganz nach seinen Möglichkeiten.

Pflanzen – Auswahl, Beschaffung, Bewertung

An diesem ersten Themenabend werfen wir einen genauen Blick auf die Pflanzen, die standardmäßig derzeitig das Angebot in Gärten, Gartencentern und Verkaufsbaumschulen dominieren, warum sie den Markt beherrschen, was daran nicht stimmt und mit welcher Pflanzenauswahl wir nachhaltiger agieren für die Artenvielfalt. Ein Trend zum Besseren ist erkennbar, wie wir den aktiv fördern können, besprechen wir.

Pflanzenschutz, Wasser im Garten

Der 2. Themenabend widmet sich zuerst dem Pflanzenschutz. Dieses Thema zeigt auf, mit welchem Wissen und mit welchen Verbündeten wir im Garten zusammenarbeiten müssen, um entspannt und giftfrei gärtnern zu können. Eine ganz große Rolle spielt in Klimawandelzeiten die Wasserversorgung … nicht nur von Pflanzen, sondern auch von Tieren. Gießen, aber richtig, Wasser sparen, Bewässerungssysteme im Hausgarten, Gartenteich und Wasserlauf und vieles mehr werden besprochen.

Rasen und Co., Düngen, Mulchen,

Am 3. Themenabend werfen wir einen nachhaltigen Blick auf unsere Trittpflanzengesellschaften. Rasen und Co. wirbt für mehr Leben unter unseren Füßen.

Blasse, kranke und blühfaule Pflanzen sind nicht selten das Ergebnis schlechter Nährstoffversorgung und leider auch der Grund für „kein Bock mehr auf Garten“. Welche Dünger wirklich nötig und welche Alternativen denkbar sind und was man alles selbst machen kann mit Kompost und Co. wird an diesem Abend besprochen. Und auch, warum Mulchen mehr ist als abdecken mit Rindenmulch.

Erden und Substrate, Baustoffe, Werkzeuge, Hilfsmittel

Am 4. Themenabend unternehmen wir einen Ausflug in die Welt der Tüten-Erden und -Substrate. Denn Torf als Substrat-Rohstoff muss immer weiter reduziert werden, Moore als Rohstoffquelle müssen geschützt werden. Baustoffe tragen ganz wesentlich zum ökologischen Fußabdruck bei. Denn je entfernter die Herkunft, je unklarer die Arbeitsbedingungen, je größer die Eingriffe in Natur und Landschaft im Gewinnungsgebiet desto weniger nachhaltig sind Steine, Hölzer und seltene Erden.

Wer billig kauft, kauft zweimal. Nirgendwo mehr als im Handwerksbereich gilt dieser Spruch – auch für das Gartenwerkzeug und Hilfsmittel. Denn nachhaltiges Gärtnern guckt über den Tellerrand des eigenen Gartens hinaus. Und wir unterhalten uns über Kreativität im Garten und das Selbermachen.

Barrierefreiheit, Hilfsmittel, Garten als Lebensraum

Zäune wie Festungen, Wasser als Falle, Bodenverdichtung durch Versiegelung, Insektenhotels der Marke „NoGo“ … damit aus einem Garten ein Lebensraum wird, braucht es vorwiegend eins: Gute Gedanken und Kreativität. Dieser Kursabend endet mit einer letzten großen Fragerunde zu allen Themen.

Am Anfang jeden Folgetermins gibt es eine Fragerunde zum Vortermin. Teilnehmer können Bildmaterial zu ihren Fragen im Online-Schulungsraum hochladen.

Die einzelnen Termine befassen sich mit folgenden Inhalten:

Mo. 10. März 2021 1. Pflanzen – Auswahl, Beschaffung, Bewertung

Mo. 17. März 2021 2. Pflanzenschutz, Wasser im Garten und

Mo. 24. März 2021 3. Rasen und Co., Düngen, Mulchen,

Mo. 14. April 2021 4. Erden und Substrate, Baustoffe, Werkzeuge, Hilfsmittel

Mo. 21. April 2021 5. Barrierefreiheit, Hilfsmittel, Garten als Lebensraum

Referentin Gitta Stahl
(Dipl. Ing. Landespflege und Dipl. Ing Landschaftsplanung, Fachjournalistin und Buchautorin)

Der Online-Vortrag findet in der VHS Cloud statt, dem Online-Netzwerk für Volkshochschulen. Um Angebote von vhs.cloud nutzen zu können, müssen Sie sich registrieren.

Ferner ist eine vorherige Anmeldung erforderlich.

Kontakt und Anmeldung:
Ada-und-Theodor-Lessing-Volkshochschule Hannover
Burgstraße 14
30159 Hannover
Tel. 0511 168 – 40705, - 44703
gesundleben.vhs@hannover-stadt.de
https://www.vhs-hannover.de

Weitere Informationen zum Klimawandel finden Sie hier:

Klimaveränderung

Klimawandel und -anpassung

Wie sich Region und Stadt den verändernden Klimaverhältnissen anpasst.

lesen

Termine

14.04.2021 von 18:00 bis 20:15 Uhr

21.04.2021 von 18:00 bis 20:15 Uhr

Ort

Ada-und-Theodor-Lessing-Volkshochschule Hannover
Burgstraße 14
30159 Hannover

Dies ist eine Veranstaltung mit freiem Eintritt