650 Jahre Eilenriede

Führungen

Informative Führungen rund um die Pflanzenwald und das Klima in Hannovers Stadtwald. 

Pflanzen mit erstaunlichen Eigenschaften. 

Was wächst denn da? Nutzbare Pflanzen der Eilenriede

Bei einem kleinen Botanisierkurs lernen die Teilnehmenden Pflanzen kennen, die in der Eilenriede sowie in Parks und Grünzügen wachsen. Dabei geht es auch um deren Nutzen. Sind die Pflanzen essbar oder giftig? Dürfen sie gepflückt oder gesammelt werden? Welche Regeln sind dabei zu beachten? Wofür können sie genutzt werden? Welche Pflanzen können unsere Nahrung sinnvoll ergänzen? Wer nur über ein kleines Budget verfügt, findet hier Möglichkeiten, seinen Speisezettel frisch und kostengünstig zu ergänzen. 
Termin: 31. Mai 2021, 16-18 Uhr 
Referentin: Kornelia Stock
Treffpunkt: Stadtteilzentrum Lister Turm (Biergarten), Walderseestraße 100, Hannover-List
Anmeldung: Erforderlich unter nachhaltigkeit@hannover-stadt.de 
Ein Angebot des Agenda 21- und Nachhaltigkeitsbüros in Zusammenarbeit mit Diplom-Sozialpädagogin Kornelia Stock.

Mensch – Wald – Klimawandel: Klimawandel in der Eilenriede

Auch in Eilenriede sind die Auswirkungen des Klimawandels deutlich erkennbar. Bei dem Rundgang in der Nähe des Zoos werden die Schäden an verschiedenen Baumarten betrachtet. Die Verantwortung des Menschen für den Schutz des Klimas wird thematisiert und Maßnahmen diskutiert, die dazu beitragen können, den Ausstoß von Kohlendioxid zu verringern. 
Termin: 25. Juli 2021, 14-16 Uhr 
Referenten: Udo Büsing, Johannes Drechsel (LHH)
Treffpunkt: Stadtbahnhaltestelle Zoo (Linie 11), Hannover-Zoo
Anmeldung: erforderlich unter Telefon 0511 16843801
Ein Angebot des Fachbereichs Umwelt und Stadtgrün in Zusammenarbeit mit dem Agenda 21- und Nachhaltigkeitsbüro.