Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Anschlussprüfung durch Nebel

Signalnebel­untersuchung

Mit künstlichem Nebel stellen wir fest, ob Ihre Abwasserleitungen richtig angeschlossen sind

Ungiftige Signalnebeluntersuchung © SEH

Ungiftige Signalnebeluntersuchung

Um zu prüfen, ob die Ableitung von Schmutz- und Regenwasser von den Grundstücken korrekt in die entsprechende öffentliche Kanalisation erfolgt (Regenwasser in die Regenwasserkanalisation und Schmutzwasser in die Schmutzwasserkanalisation), werden von unserem Team Fehleinleitungen im Stadtgebiet Hannovers regelmäßig Kontrollen mit Signalnebel durchgeführt.

Für diese Signalnebeluntersuchung wird aus einem Glycol-Wasser-gemisch künstlicher Nebel (Theater- oder Disconebel) hergestellt und in den öffentlichen Straßenkanal eingeblasen. Dieser Nebel ist ungiftig aber gut sichtbar. Dieser tritt an allen, mit dem Straßenkanal verbundenen offenen Rohrenden, wie z. B. Dachentlüftungen oder Fallrohren aus, die den jeweiligen Anschlüssen des Entwässerungssystems zugeordnet werden können. Eventuelle Fehleinleitungen können so festgestellt und nachgewiesen werden.

Wird eine Fehleinleitung auf einem Grundstück festgestellt, dass bedeutet, wenn Schmutzwasser in die Regenwasserkanalisation oder Regenwasser in die Schmutzwasserkanalisation eingeleitet wird, so ist der Eigentümer aufgefordert, diese innerhalb einer angemessenen Frist zu beheben.

Kontakt/Ansprechpartner © SEH