Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

April 2018
4.2018
M D M D F S S
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Auf Jobsuche?

Zuletzt aktualisiert:

Region Hannover

Planfeststellungsverfahren für den Neubau eines Radweges entlang der K 116 zwischen Neuwarmbüchen und Thönse (Gemeinde Isernhagen und Stadt Burgwedel)

AZ: 63.01/K116-7/7-3/6

Die Region Hannover – Fachbereich Verkehr - plant, mit dem Neubau eines einseitigen, 2,50 m breiten straßenbegleitenden Zweirichtungs-Radwegs entlang der K 116 zwischen den Ortsteilen Neuwarmbüchen (Gemeinde Isernhagen) und Thönse (Stadt Burgwedel) eine wichtige Anbindung an das nahräumige und regionale Radwegenetz im Norden der Region Hannover zu schaffen. Zugleich soll die Verknüpfung der Radverkehrsbeziehungen zwischen den beiden Gemeinden verbessert werden. Beginn der Baumaßnahme ist am Ortsausgang Neuwarmbüchen an der Einmündung der Gemeindestraße „Breslauer Straße“. Sie endet im Ortseingangsbereich von Thönse vor der Einmündung des „Bruchholzwegs“. Etwa auf der Hälfte der Baustrecke befindet sich ein Knotenpunkt zwischen der Landesstraße L 383 und der Kreisstraße K 116. Der Knotenpunkt ist als Kreisverkehrsplatz hergestellt. Bei seinem Bau wurden bereits Radwege und Querungsstellen mit vorgesehen.

Der Träger der Baulast und Vorhabensträger ist die Region Hannover – Fachbereich Verkehr.

Weitere Informationen zu dem Planfeststellungsbeschluss und den geplanten Baumaßnahmen sind der Bekanntmachung und den Planunterlagen zu entnehmen.

Zuständig:

Klaus Todtenhausen
Team 63.01 Baurecht und Fachaufsicht
Höltystr. 17
30171 Hannover

Telefon: +49 511 616-22603
Telefax: +49 511 616-1123480

E-Mail: 63.01.Planfeststellung@region-hannover.de

Planfeststellungs­ver­fah­ren Straßen­bau

Fachbereich Bauen