HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

August 2018
8.2018
M D M D F S S
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Auf Jobsuche?

Zuletzt aktualisiert:

Die Beauftragte für Menschen mit Behinderung der Landeshauptstadt Hannover im Rollstuhl bei sportlicher Aktivität. © LHH

Andrea Hammann, Beauftragte für Menschen mit Behinderung der Landeshauptstadt Hannover

Landeshauptstadt Hannover

Beauftragte für Menschen mit Behinderung der Landeshauptstadt Hannover

Aufgaben und Schwerpunkte der Arbeit

Seit Januar 2000 hat die Landeshauptstadt Hannover mit Andrea Hammann eine hauptamtliche Beauftragte für Menschen mit Behinderung.

Die Stadt, Rat und Verwaltung signalisieren:
Menschen mit Behinderung sind in Hannover eine Bevölkerungsgruppe, deren Interessen ernst genommen und berücksichtigt werden.

Die Beauftragte Andrea Hammann setzt sich dafür ein, dass ein barrierefreies Hannover ein Hannover ist, in dem Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen selbstbestimmt leben können. Blinde und andere sinnesgeschädigte Menschen sind hiervon ebenso umfasst, wie körperbehinderte, geistig oder seelisch behinderte Menschen. Die Überschaubarkeit des Hilfesystems für Menschen mit Behinderung ist auf örtlicher, aber auch überörtlicher Ebene nicht immer einfach.

Die Beauftragte für Menschen mit Behinderung nimmt hier eine Scharnierfunktion zwischen Verwaltung und Betroffenen wahr, indem sie einerseits Menschen mit Behinderung Hilfeleistung und Informationen vermittelt, andererseits darauf hinwirkt, dass behinderte Menschen in Hannover gleichberechtigt am öffentlichen Leben teilhaben können.

Die Beauftragte für Menschen mit Behinderung hat folgende Aufgaben und Schwerpunkte:

  • barrierefreie bauliche Gestaltung öffentlicher Anlagen und Gebäude
  • barrrierefreie Gestaltung und Planung des öffentlichen Nahverkehrs
  • Inklusion in Kindergärten und Schulen
  • Mitwirkung bei Planungs- und Genehmigungsverfahren
  • Förderung des Behindertensports
  • Förderung von Selbsthilfegruppen und Selbsthilfeinitiativen

Mit ihrer Arbeit sollen die Beteiligungsrechte von Menschen mit Behinderung an politischen und Verwaltungsentscheiden gesichert sein. Durch gezielte Öffentlichkeitsarbeit sollen die Probleme von behinderten Menschen deutlich und ihr Anliegen bewusster gemacht werden.

Inklusionspreis © Landeshauptstadt Hannover (Quelle)

Inklusionspreis 2017

Bereits zum siebten Mal lobte die Landeshauptstadt Hannover den "Förderpreis für Inklusion in der Wirtschaft" aus. mehr...

Landeshauptstadt Hannover

Publikationen

Broschüren und Tipps für Menschen mit Behinderung mehr...

Ein Rollstuhlrampe bietet eine Alternative zur Treppe © LHH

Barrierefreier Wohnraum

Barrierefrei wohnen in Hannover

Behindertengerechte und -freundliche Wohnungen finden. mehr...

Euro-WC-Schlüssel © CBF Darmstadt

Öffentliche Toilettenanlagen

Euro-WC-Schlüssel für Behinderte

Informationen zum Euro-WC-Schlüssel mehr...

Symbol Toiletten © SEH

Jeder muss mal...

Öffentliche Toiletten in Hannover

Hier finden Sie alle Standorte der öffentlichen Toiletten im Stadtgebiet. mehr...

Politische Arbeit

Beschluss- und Informationsdrucksachen der Stadt Hannover

Anträge, Satzung, Drucksachen, die Menschen mit Behinderung betreffen mehr...

Beauftragte für Menschen mit Behinderung der Landeshauptstadt Hannover

Dezernat III