Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

August 2017
8.2017
M D M D F S S
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Auf Jobsuche?

Aktuelle Stellenangebote der Landeshauptstadt und der Region Hannover

Serie: Beiträge zum Flächennutzungsplan

Die Veröffentlichungen im Überblick

Heft Nr. Titel Ver­fasser Datum Bemer­kung­en
1 Anpassung der Innenstadt an neue Bedürfnisse - Fußgängerverbindung Kröpcke - Weißekreuzplatz 61.5 2/67 vergriffen
2 Anpassung der Innenstadt an neue Bedürfnisse - Aktion Altstadt 61.4 5/70 vergriffen
3 Innenstadt (historischer Plan) 61.4 11/70 vergriffen
4 Regierungsviertel Hannover 61.4 1/72 vergriffen
5 Lister Meile - Eine Straße ändert ihr Gesicht ! 61.4 12/72 vergriffen
6 Flächennutzungsplan 1973 61.5 10/73 vergriffen
7 Wolle Döhren - Revitalisierung 61.3/61.4 7/74 vergriffen
8 Südliche Leineaue 61.5 1974 vergriffen
9 Der Weg vom Kröpcke in die Südstadt 61.1/61.2 1974-77 vergriffen
10 Bereichsplan Döhren - Städtebauliche Rahmenplanung 61.2/61.4 8/77 vergriffen
11 Neugestaltung: Georgstraße-Steintor-Lange Laube 61.1/61.4 1978 vergriffen
 ohne Steinbruchsfeld / Misburg 61.2/61.5 ca. 1979 vergriffen
12 Flächennutzungsplan 1980    (deutscher und englischer Text) 61.5 2/80 vergriffen
13 Bereichsplan Nordstadt - Städtebauliche Rahmenplanung 61.1 9/80 vergriffen
14 Bereichsplan Oststadt/List - Teil Verkehr 61.4 1980 vergriffen
15 Radfahren in der Innenstadt 61.5 7/83 vergriffen
16 Neugestaltung Engelbosteler Damm: Kopernikusstraße bis Christuskirche 61 8/88 vergriffen
17 Verkehrskonzept Nordstadt 61.4 4/89 vergriffen
18 Standorte für Büros und Verwaltungen 61.5 5/91  
19 Städtebauliches Rahmenkonzept Hannover 61.5 1/95  
20 Schallimmissionsplan Hannover 61.5 10/00 verfügbar
21 Baulücken und Verdichtungsgebiete (32 mb) 61.5 12/98 verfügbar
22 Einzelhandels- und Zentrenkonzept (pdf, 16,5 mb) 61.15 2/11 verfügbar

(Die unter Verfasser angegebenen OE beziehen sich auf die Organisationsstruktur von 1999)