Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Fahrerlaubnisbehörde Hannover

Schulung in Erster Hilfe

Bewerberinnen und Bewerber um eine Fahrerlaubnis der Klassen A, A2, A1, AM, L, T, B, BE, C1, C1E, C, CE, D1, D1E, D, DE müssen an einer Schulung in Erster Hilfe teilnehmen.

Die Schulung soll dem Antragsteller durch theoretischen Unterricht und durch praktische Übungen gründliches Wissen und praktisches Können in der Ersten Hilfe vermitteln.

Als gleichwertiger Nachweis über die Ausbildung in Erster Hilfe gilt auch die Vorlage

  • eines Zeugnisses über die bestandene ärztliche oder zahnärztliche Staatsprüfung oder der Nachweis über eine im Ausland erworbene abgeschlossene ärztliche oder zahnärztliche Ausbildung
  • eines Zeugnisses über eine abgeschlossene Ausbildung als Krankenschwester bzw. -pfleger, Kinderkrankenschwester bzw. -pfleger, Hebamme, Entbindungspfleger, Krankenpflegehelfer/in, Altenpfleger/in, Arzthelfer/in, Rettungsassistent/in, Masseur/in, medizinische/r Bademeister/in oder Krankengymnast/in
  • einer Bescheinigung über die Ausbildung als Schwesternhelferin bzw. Pflegediensthelfer, über eine Sanitätsausbildung oder rettungsdienstliche Ausbildung oder die Ausbildung als Rettungsschwimmer (Deutsches Rettungsschwimmer-Abzeichen in Silber oder Gold)

Folgende Stellen sind im Bereich der Landeshauptstadt Hannover berechtigt, Schulung in Erster Hilfe durchzuführen: