Landeshauptstadt Hannover

Namensänderung nach dem Namens­änderungs­gesetz

Die folgende Leistungsbeschreibung gilt nur für Bürger der Landeshauptstadt Hannover.

Beim Thema Namensrecht geht es eigentlich weniger um das Recht als solches, sondern um Namensänderungen nach dem Namensänderungsgesetz. Es handelt sich dabei um öffentlich-rechtliche Änderungen, die nur aus “wichtigem Grund” zulässig sind.

Das Namensrecht ist im Prinzip abschließend im BGB geregelt ( z.B. Namensführung von neu geborenen Kindern und Ehenamensführung). Nur bei Unzuträglichkeiten im Einzelfall darf ausnahmsweise davon abgewichen werden, wenn z.B. der Name anstößig oder lächerlich ist oder wenn er schwer auszusprechen und zu schreiben ist.

Die Gebühren für eine Vornamensänderung können bis zu 255 Euro, für eine Familiennamensänderung bis zu 1022 Euro betragen. Sie richten sich nach dem entstehenden Verwaltungsaufwand.

Zuständige Stelle

Mehr zum Thema

Landeshauptstadt Hannover

Namensführung rund um die Ehe (Hannover)

Mit der Ehe entscheiden die Partner auch über die Namensführung.

lesen

Landeshauptstadt Hannover

Namensführung von Neugeborenen (Hannover)

Hinweise zur Bestimmung des Vor- und Nachnamens von Kindern

lesen