HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

April 2020
4.2020
M D M D F S S
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Auf Jobsuche?

Aktuelle Stellenangebote der Landeshauptstadt und der Region Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Delegationsbesuch

Kooperation mit China in der Neurowissenschaft

Hochrangige Vertreter*innen wichtiger Pekinger Krankenhäuser sind am 29. November zu Gast in Hannover gewesen.

Eine Gruppe posiert für ein Foto. © LHH

Medizinische Kooperation: Vertreter*innen Pekinger Krankenhäuser waren zu Gast in Hannover.

Aufgrund seines jahrelangen Engagements in China gehörte auch Prof. Dr. Dr. Samii, Präsident des International Neuroscience Institute (INI) Hannover, zu den Gästen. Bürgermeisterin Kramarek empfing die achtköpfige Delegation im Ratssaal.

"Mehr Zusammenarbeit zwischen China und Hannover im medizinischen Bereich"

Ziel des Delegationsbesuches war es, die bestehende Kooperation mit China und Peking im neurowissenschaftlichen Bereich zu verstärken und eventuell auf weitere medizinische Fachgebiete auszuweiten. Zu diesem Zweck besuchte die Delegation am Vortag die Medizinische Hochschule Hannover (MHH) und führte Gespräche mit Präsident Prof. Dr. med. Manns.

Bürgermeisterin Kramarek lobte die wertvollen Errungenschaften der Mediziner*innen im Bereich der Neurowissenschaft und sprach insbesondere Prof. Samii ihre Dankbarkeit für sein Engagement in China aus.

Die Bürgermeisterin ging anschließend auf die Bedeutung des Gesundheitssektors für den Standort Hannover ein und stellte dessen dominierende Rolle im bundesweiten Branchenvergleich heraus. Dabei hob sie die Funktion hochklassiger Forschungszentren, wie zum Beispiel des INI Hannover, des Niedersächsischen Zentrums für Biomedizintechnik oder des Fraunhofer-Instituts, als wichtige Arbeitgeber*innen für Hannover hervor. Auch die bestehenden städtischen Kooperationen der Landeshauptstadt Hannover mit anderen chinesischen Städten, wie beispielsweise Shenzhen oder Changde, waren Thema der Gespräche.

Hintergrund des Besuchs

Prof. Dr. Dr. Madjid Samii ist Gründer und Präsident des International Neuroscience Institute (INI) Hannover und wurde von der chinesischen Regierung auch als Gründer und Präsident des chinesischen International Neuroscience Institute ("China - INI") berufen, nachdem im Jahr 2004 mit der chinesischen Regierung von Peking und dem INI Hannover im Rathaus Hannover ein Kooperationsvertrag unterschrieben worden war. Samii gründete bereits in Shenzhen ein Krankenhaus unter seinem Namen ("Shenzhen Samii Medical Center"). Im Februar 2019 wurde das chinesische INI nach dem Vorbild des INI in Hannover an der Universitätsklinik im Zentrum von Peking eröffnet. Durch den Einsatz von Prof. Samii wurden Neurochirurg*innen nicht nur in Peking, sondern auch in anderen Teilen Chinas in moderner Neurochirurgie ausgebildet.