HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Juli 2019
7.2019
M D M D F S S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Auf Jobsuche?

Zuletzt aktualisiert:

Rat der Gemeinden und Regionen Europas (RGRE)

Ausschuss für Kommunale Entwicklungszusammenarbeit tagt in Hannover

Vom 18. bis 19. Februar 2019 war Hannover Gastgeber für den Ausschuss für Kommunale Entwicklungszusammenarbeit des Rates der Gemeinden und Regionen Europas (RGRE).

Gruppenaufnahme von ca. 45 Personen auf der Treppe im Eingangsbereich des Neuen Rathauses in Hannover © LHH (Neue Medien)

Oberbürgermeister Stefan Schostok mit den Mitgliedern des RGRE Ausschusses für Kommunale Entwicklungszusammenarbeit

Kommunalpolitiker*innen aus allen Städten Deutschlands tagten zwei Tage lang im Neuen Rathaus. Sie tauschten sich zur kommunalen Entwicklungszusammenarbeit, der lokalen Umsetzung der UN-Nachhaltigkeitsziele für 2030, dem fairen Handel und der fairen Beschaffung aus.

Interesse an den Initiativen Hannovers

Oberbürgermeister Stefan Schostok hob in seinem Grußwort die Städtepartnerschaft mit Blantyre und die Bedeutung als nachhaltigste Großstadt 2018 hervor. Im Rahmen des am 14. Februar 2019 von ihm vorgestellten Handlungskonzeptes „Hannover – internationale Stadt“ plant die Stadtverwaltung Hannover, die Entwicklungszusammenarbeit auszubauen, im Bereich der Nachhaltigkeit weiter international zu kooperieren und Hannover zu profilieren, sowie die Europaarbeit zu forcieren.

Die Mitglieder des Ausschusses zeigten sich sehr interessiert an der Vertiefung dieser Aspekte durch das Agenda 21- und Nachhaltigkeitsbüros sowie den Fachbereich Finanzen der Stadt Hannover, die ihre Vorhaben im Bereich Nachhaltigkeit und fairer Handel/Beschaffung und den hannoverschen grünen Schuldschein vorstellten.

Hintergrund

Der Ausschuss für Kommunale Entwicklungszusammenarbeit des RGRE konstituierte sich bei Sitzung neu für das dritte Mandat. Mitglied für die Landeshauptstadt Hannover in dem Ausschuss ist Ratsherr Bruno Gill (SPD). Zur Vorsitzenden wurde Frau Christiane Overmanns, Stadtverordnete der Bundesstadt Bonn wiedergewählt.

Der Ausschuss richtet sich an Kommunalpolitiker*innen und tagt zwei Mal jährlich. Ziel des Ausschusses ist es, die kommunale Entwicklungszusammenarbeit weiter zu entwickeln, neue Strukturen zu legen sowie in Kooperation mit staatlichen Organisationen Finanzierungstöpfe zu erschließen. Weiteres Thema ist die Übertragung internationaler Nachhaltigkeitsziele auf die kommunale Ebene.

Der Rat der Gemeinden und Regionen Europas (RGRE) (Council of European Municipalities and Regions - CEMR) mit Sitz in Brüssel ist eine europaweite Organisation der kommunalen und regionalen Gebietskörperschaften. Die Deutsche Sektion des RGRE ist ein Zusammenschluss von rund 800 europaengagierten deutschen Städten, Gemeinden und Landkreisen. Sie ist in den Gremien des RGRE vertreten. Die kommunalen Spitzenverbände auf Bundesebene (Deutscher Städtetag, Deutscher Städte- und Gemeindebund und Deutscher Landkreistag) sind ebenfalls Mitglieder der Deutschen Sektion des RGRE.