HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Juli 2019
7.2019
M D M D F S S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Auf Jobsuche?

Zuletzt aktualisiert:

Auftakt zur Europawoche

Europa-Flaggen vor städtischen Dienstgebäuden

"Ganz im Zeichen von Europa" – das ist das Motto vieler Initiativen im Vorfeld der Europawahl am 26. Mai. Das gilt auch für die Aktionen und Veranstaltungen der Landeshauptstadt Hannover zum Start der sogenannten "Europawoche" ab 4. Mai 2019. Die Stadt flaggt vor allen ihren Dienstgebäuden und an verschiedenen Stellen im öffentlichen Raum, beispielsweise am Nordufer des Maschsees, auf dem Friedrichswall und auf dem Friederikenplatz. 150 Europafahnen wehen in Hannover als sichtbares Zeichen der Verbundenheit mit Europa.

Flaggen vor einem Gebäude. © LHH

Europa-Flaggen vorm Neuen Rathaus.

Im Verlauf der Woche gibt es seitens der verschiedenen politischen Organe der EU eine Vielzahl von Veranstaltungen. Beispielsweise feiert der Europarat am 5. Mai einen "Europatag". Ende vergangenen Jahres hatte der Europarat die Landeshauptstadt Hannover mit der Ehrenfahne ausgezeichnet, eine Würdigung für das große europäische Engagement der Stadt. Dies kommt beispielsweise mit den langjährigen Partnerschaften zu Bristol, Poznan, Rouen und Perpignan zum Ausdruck.

Die Landeshauptstadt Hannover und Europa

Die Aktivitäten der Stadt in Bezug auf Europa sind vielfältig und umfassen viele Handlungsfelder: den Jugendbereich, den Sport, die Wirtschaft, die Wissenschaft, die Politik, den Fachaustausch der Kommunalverwaltungen, die Mitarbeit in EU-Förderprojekten und die Teilnahme an europäischen Netzwerken. Die europäische Idee wird dabei auf vielfältige Art und Weise vermittelt, beispielsweise durch Europa-Veranstaltungen zur EU-Ratspräsidentschaft und durch die aktive Teilnahme an Städtebündnissen wie Mayors for Peace.

Vortragsveranstaltung im Neuen Rathaus

Zum Europatag der EU am 9. Mai findet im Neuen Rathaus eine Vortragsveranstaltung des Industrie-Club Hannover e.V. in Kooperation mit der Landeshauptstadt Hannover mit dem Titel "Europa und Demokratie: Quo vadis?" statt. Auf die geladenen Gäste aus Politik und Wirtschaft wartet ein gehaltvolles Programm. EU-Kommissar für Haushalt und Personal, Günther H. Oettinger, spricht zur Frage: "Wie machen wir Europa zukunftsfest?". Der Vorstandsvorsitzende der Bertelsmann Stiftung, Aart De Geus, hält einen Impulsvortrag zum Thema "Europa – zwischen Nostalgie und Utopie". Anschließend sind die Gäste der Veranstaltung zu einer Diskussion eingeladen.

Europafest auf dem Opernplatz

Am 11. Mai von 12 bis 20 Uhr steht der Opernplatz in Hannover ganz im Zeichen von Europa. Das Europafest, eine gemeinsame Veranstaltung von Landeshauptstadt Hannover, Region Hannover und dem Europäischen Informations-Zentrum Niedersachsen im Ministerium für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung rückt das Augenmerk auf die Bedeutung der Europawahl am 26. Mai 2019. Das Motto "Gemeinsam für Europa" soll die Vielfalt Europas in der Region Hannover in den Fokus rücken und die Bürger*innen zur Wahlbeteiligung aufrufen. Es gibt ein buntes Programm für Groß und Klein mit Interviews, Mitmachaktionen, Musik und Tanz aus europäischen Ländern.