Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2017
12.2017
M D M D F S S
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Auf Jobsuche?

Zuletzt aktualisiert:

Internationalisierung vorantreiben

Hannover – gut aufgestellt im Wettbewerb um globale Talente!?

Wie gewinnt und bindet die Landeshauptstadt die klügsten Köpfe der Welt? Heißen wir Weltbürger herzlich willkommen, geben ihnen Perspektiven, begeistern sie für unsere Stadt? Ist Hannover selbst eine „Talentschmiede“ für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Kunstschaffende und wirtschaftliche Fachkräfte im globalen Kontext?

Auf Einladung von Oberbürgermeister Stefan Schostok wurden diese zukunftsweisenden Fragen beim offiziellen Empfang des Konsularkorps Niedersachsen am 17. Juni 2016 von Hannovers Konsuln sowie Vertreterinnen und Vertretern aus Wissenschaft, Wirtschaft, Kultur, Politik und Stadtverwaltung diskutiert. Durch den Abend leitete die selbstbewusste Aussage: „Hannover – gut aufgestellt im Wettbewerb um globale Talente!“ – versehen mit einem kleinen Fragezeichen. In einem dialogischen Format gaben fünf ausgewählte Vertreterinnen und Vertreter aus verschiedenen Blickwinkeln kurze Impulse zum Thema.

Die Vorträge

Im ersten Vortrag stellte der Oberbürgermeister Maßnahmen und Aktivitäten der Landeshauptstadt zur Erhaltung und Entwicklung eines attraktiven Profils Hannovers für internationale Talente vor. Anschließend referierte Frau Sylwia Chalupka-Dunse von culture.communication zu einer chancen- und ressourcenorientierten Betrachtung von Integration, die den einzelnen Menschen im Blick behält.

Frau Prof. Dr. Monika Sester, Vizepräsidentin der Leibniz Universität Hannover (LUH), erläuterte die Internationalisierungsstrategie der LUH mit vielen Ideen zur Stärkung der internationalen Mobilität von Studierenden und wissenschaftlichem Personal, gefolgt von Herrn Steffen Brinkmann, Human Resources (HR) Country Coordinator & Head of HR Services and Systems Germany, Continental AG, der über die Herausforderungen des internationalen Recruitings seines multinational agierenden Unternehmens berichtete.

Abschließend entwickelte der Dienstälteste des Konsularkorps Niedersachsen, der Doyen Herr Honorargeneralkonsul Gerd Nelke, weiterführende Überlegungen zur Schaffung einer Willkommenskultur für globale Talente, bevor dann zum angeregten gemeinsamen Gedankenaustausch übergeleitet wurde.

Willkommens- und Anerkennungskultur fördern

Als gemeinsames Ziel bekräftigten alle, weiterhin intensiv an einer Willkommens- und Anerkennungskultur für ausländische Einwohnerinnen und Einwohner sowie Zuziehende in Hannover zu arbeiten. Dies beinhaltet auch das Bestreben, weitere Konsulate in Hannover anzusiedeln. Zwei neue Konsulate haben 2016 bereits ihre Türen geöffnet: die Russische Föderation im Februar, repräsentiert durch Herrn Honorarkonsul Heino Wiese, sowie die Republik Kasachstan im April, vertreten durch Herrn Honorarkonsul Günter Papenburg.

Video-Download

Hannover – an international city.