HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Juli 2019
7.2019
M D M D F S S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Auf Jobsuche?

Zuletzt aktualisiert:

Empfang

S.E. Luigi Mattiolo im Goldenen Buch verewigt

Der Botschafter der Bundesrepublik Italien hat am 1. April das Neue Rathaus besucht und sich im Dienstzimmer des Oberbürgermeisters ins Goldene Buch der Stadt eingetragen. 

Zwei Männer an einem Buch. © LHH

Oberbürgermeister Stefan Schostok und Luigi Mattiolo, der Botschafter Italiens. 

"Die Landeshauptstadt ist dankbar dafür, dass Italien ein Generalkonsulat in Hannover unterhält. Das Konsulat erbringt wertvolle Leistungen für die Menschen mit der italienischen Staatsangehörigkeit in der Stadt und in ganz Niedersachsen", betonte Oberbürgermeister Stefan Schostok beim Antrittsbesuch des italienischen Botschafters. S.E. Luigi Mattiolo ist seit dem 19. Dezember 2018 Botschafter in Deutschland. Während seiner diplomatischen Karriere war der 61-Jährige in Moskau, Bern, Roma, Brüssel, New York und Tel Aviv tätig. 2013 wurde er in den Rang eines Botschafters erhoben. Von März 2015 bis November 2018 war er Italienischer Botschafter in der Türkei. 

Hannover und Italien

Zwischen Italien und Hannover gibt es vielfältige Verbindungen. In der niedersächsischen Landeshauptstadt haben 3.292 Einwohner*innen die italienische und 1.763 die doppelte Staatsangehörigkeit. Die Deutsch-Italienische Kulturgesellschaft e. V. Hannover wurde 1947 gegründet und zählt zu den ältesten Vereinen Deutschlands nach dem Zweiten Weltkrieg, die das Ziel haben, eine Brücke zwischen Italien und Deutschland zu bauen. Ebenfalls stark in Hannover vertreten sind das "Komitee der Italiener im Ausland" sowie die italienische katholische Mission. Rom, die Hauptstadt des Landes, ist ebenso Mitglied im Aktionsbündnis "Mayors for Peace" wie Hannover.