HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Kunst umgehen

Kunst umgehen: Überblick

"Kunst umgehen: Überblick" bietet einmal im Monat samstags Überblicksführungen zur Kunst im öffentlichen Raum in Hannover. Es geht um historische Entwicklung und Status Quo, um Fragen nach Zusammenhängen, Räumen, Zwecken, Bedeutungen, Perspektiven und Wahrnehmungsmöglichkeiten. 

Skulptur "Etude I-V" von Eugène Dodeigne (*1923) an der Brühlstraße © Axel Hindemith

Skulptur "Etude I-V" von Eugène Dodeigne (*1923) an der Brühlstraße

Thema: "Kunst und Material"

Jedes Jahrzehnt der Kunst im öffentlichen Raum hinterlässt seine eigenen Materialien. Natürlich sind die Übergänge fließend und bestimmte Dauerbrenner sind kaum zu umgehen. Dennoch lassen sich Waschbeton, Cortenstahl oder Bronzeguss bestimmten Mentalitäten und historischen Zusammenhängen zuordnen, ebenso wie künstlerische Herangehensweisen und Haltungen. 

Termin(e): 21.09.2019 
von 17:00 bis 18:30 Uhr
Ort
  • Brühlstraße 21
  • 30169 Hannover
Preise:
Regulär 05,00 €
Ermäßigt 03,00 €
HannoverAktivPass kostenfrei

Treffpunkt: Brühlstraße 21, Etude I-V von Eugène Dodeigne

Adresse

  • Brühlstraße 21
  • 30169 Hannover