Landeshauptstadt Hannover

Parkerleichterung für Hebammen

Die folgende Leistungsbeschreibung gilt nur für Bürger der Landeshauptstadt Hannover.

Sie sind Hebamme und benötigen zur Ausübung Ihrer Tätigkeit eine Parkerleichterung? In diesem Fall kann für das Stadtgebiet eine Ausnahmegenehmigung bei der Straßenverkehrsbehörde Hannover beantragt werden.

An wen muss ich mich wenden?

  • Straßenverkehrsbehörde

Kosten und Gebühren

Genehmigung für:

  • 1 Jahr -  25,50 €
  • 2 Jahre -  51 €

Auskünfte zu den Gebühren der einzelnen Genehmigungen erteilt Ihnen die Straßenverkehrsbehörde unter Tel.: 0511/168-31215

Hinweise

Folgende Parkerleichterungen sind in der Genehmigung enthalten:

  • Parken im eingeschränkten Haltverbot (Zeichen 286 StVO)
  • Parkschein- und Parkscheibenbefreiung
  • Parken auf Bewohnerparkplätzen

 Wieiterhin ist zu beachten:

  • Die Genehmigung kann ggf. mit Auflagen versehen werden, die zu beachten sind
  • Bei erkennbarem Missbrauch wird die Genehmigung ersatzlos entzogen.
  • Das Original der Ausnahmegenehmigung ist mitzuführen und zuständigen Personen auf Verlangen auszuhändigen.
  • Bei abgestellten Fahrzeugen ist sie von außen gut lesbar an der Windschutzscheibe auszulegen

Welche Unterlagen werden benötigt?

  • Personalien
  • Urkunde über die Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung „Hebamme“
  • Amtliches Kennzeichen des Fahrzeugs

Betriebszeit

Beachten Sie bitte, dass die Bearbeitung in der Regel fünf Werktage dauert.

Die Genehmigung wird Ihnen anschließend zugesandt.

Ablauf des Verfahrens

Die Antragstellung erfolgt bei der Straßenverkehrsbehörde per E-Mail, Fax oder schriftlich unter Angabe der oben genannten Informationen.

Zuständige Stelle