Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Oktober 2017
10.2017
M D M D F S S
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Auf Jobsuche?

Aktuelle Stellenangebote der Landeshauptstadt und der Region Hannover

Zuletzt aktualisiert:

KliK – Klimaschutz in Kindertagesstätten

Pädagogische Fortbildung kommt gut an

Im September 2016 startete die Erzieher/innen-Fortbildung „Klimaschutz und Energie(sparen) mit Kita-Kindern (er)leben“, die den Ansatz einer frühkindlichen Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) aufgreift und als pädagogisches Angebot die KliK-Energieberatung ergänzt.

Eine Frau fertigt aus einer kleinen Styroporrolle und runden Pappstücken Räder für ein vom Wind betriebenes kleines Gefährt. Im Hintergrund sitzen weitere Teilnehmerinnen an einem Tisch und arbeiten mit gleichen Materialien. © LHH

Hier kommt was ins Rollen…

Beim ersten Erfahrungsaustausch im April zogen die fünf teilnehmenden Kitas Baldeniusstraße, Berggartenstraße, Edenstraße, Freudenthalstraße und Querstraße eine durchweg positive Bilanz:
In allen Einrichtungen war der Studientag wichtiger Impulsgeber für die individuelle Umsetzung – vom Anknüpfen an regelmäßigen Kita-Aktivitäten bis zur Gestaltung des Außengeländes.

Der Einstieg in die Fortbildung kann schrittweise erfolgen, beispielsweise im Rahmen einer oder mehrerer Dienstbesprechungen, was interessierten Kitas mit knappen Zeitressourcen das Mitmachen erleichtert. Kernstück ist dann ein Studientag, an dem das Kita-Team gemeinsam sein individuelles Programm entwickelt. Die Inhouse-Fortbildungen führen erfahrene BNE-Referent/innen durch.

Aktueller Stand: Noch auf der Info-Veranstaltung im Februar meldeten sich vier neue Teilnehmer an, zwei weitere Kitas starten im Spätherbst. Anmeldungen sind laufend möglich. (Kontakt: siehe Frau Röder im Adressfeld.)

Die Maßnahme wird als Teil der Weiterentwicklung des KliK-Projekts gefördert durch die Nationale Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (Fördervorhaben 03K01058 und 03K03226).