Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

August 2017
8.2017
M D M D F S S
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Auf Jobsuche?

Aktuelle Stellenangebote der Landeshauptstadt und der Region Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Fachbereich Umwelt und Stadtgrün

Ausbildung zum/zur Gärtner/in, Fachrichtung Friedhofsgärtnerei

Informationen zur Ausbildung in den städtischen Friedhöfen

Zwei junge Männer und zwei junge Frauen sitzen in gärtnerischer Arbeitskleidung zwischen blühenden Iris und Rhododendron auf einem städtischen Friedhof © LHH

Die städtischen Friedhöfe bieten ein breites Aufgabenspektrum für angehende Gärtnerinnen und Gärtner.

Die Voraussetzungen für den Ausbildungsberuf

  • mindestens Hauptschulabschluss
  • eine körperliche Tauglichkeit muss vorliegen

Die Ausbildungsdauer
2-3 Jahre, je nach Schulabschluss

Erstes Ausbildungsjahr:
3 Tage/Woche: betriebliche Ausbildung,
2 Tage/Woche: Berufsschule an der Justus-von-Liebig-Schule (Heisterbergallee 8, 30453 Hannover Ahlem)

Ab dem zweiten Ausbildungsjahr:
betriebliche Ausbildung mit Blockunterricht in der Berufsschule.
Ausbildungsbegleitende Lehrgänge bei der Deula und überbetriebliche Ausbildung durch die Landwirtschaftskammer Niedersachsen.

Die Ausbildungsinhalte

  • Bestimmen und Beschreiben von Pflanzenarten und -sorten
  • Arbeiten an und mit Pflanzen, Pflanzenschutz biologisch und chemisch
  • Berechnen von Aufwandmengen für Dünger- und Pflanzenschutz.
  • Bedarfsgerechtes Wässern und Düngen
  • Vermehrung von Pflanzen
  • Bearbeiten und Pflegen von Böden
  • Aufteilen, Vermessen und Anlegen von Grabstätten
  • Herstellen von Grabschmuck, Trauerbinderei und Dekoration
  • Beratung und Verkauf
  • Umgang mit Werkstoffen und Materialien
  • Ökologie, Natur- und Umweltschutz, umweltschonende Materialien
  • Einsatz, Bedienung und Wartung von Maschinen, Geräten, techn. Anlagen und Betriebseinrichtungen.

Die Ausbildungsorte

Stadtfriedhof Stöcken, Stöckener Straße 68, 30419 Hannover
Friedhofsfläche: ca. 55 Hektar; rund 17.000 Grabstellen
Mitarbeiter/innen: nach Saison 30 bis 46
Ausbildungsstellen: 2 Friedhofsgärtner/innen
Maschinen & Geräte: Friedhofsbagger, Radlader, Transporter, Mini-LKW, Aufsitzrasenmäher, Handrasenmäher und verschiedene motorgetriebene Handgeräte

Stadtfriedhof Ricklingen, Göttinger Chaussee 250, 30459 Hannover
Friedhofsfläche: ca. 54 Hektar, rund 30.000 Grabstellen
Mitarbeiter/innen: nach Saison 40 bis 60
Ausbildungsstellen: 2 Friedhofsgärtner/innen
Maschinen & Geräte: Friedhofsbagger, Radlader, Transporter, Mini-LKW, Aufsitzrasenmäher, Handrasenmäher und verschiedene motorgetriebene Handgeräte

Dienstleistungsschwerpunkte auf den Friedhöfen
Ausführung von Beerdigungsarbeiten für Sarg und Urnenbestattungen; Vorhaltung der Trauerhallen; Anlagenpflege der Pflanzstreifen, Rasen- und Wiesenflächen, Groß- und Jungbaumpflege; Neuanlage und Unterhaltung von Wegen; Angebot und Ausführung von Grabpflegearbeiten im Auftrag der Angehörigen.

Erfahrungen einer Auszubildenden im 2. Ausbildungsjahr
„Im August habe ich die Ausbildung als Friedhofsgärtnerin begonnen. Die Tätigkeiten des ersten Ausbildungsjahres sind sehr vielseitig. Die Arbeiten sind größtenteils körperlich sehr anstrengend, aber ich habe mich bereits daran gewöhnt. Es macht Spaß, im Team mit den Kollegen zusammen zu arbeiten.“

Infos zu Ausbildungsinhalten:

Stadtfriedhof Stöcken

Landeshauptstadt Hannover

Fachbereich Umwelt und Stadtgrün

Bereich Städtische Friedhöfe

Stadtfriedhof Ricklingen

Landeshauptstadt Hannover

Fachbereich Umwelt und Stadtgrün

Bereich Städtische Friedhöfe

Bewerbung für eine Ausbildung bitte nur auf dem Postweg an: