Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

August 2017
8.2017
M D M D F S S
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Auf Jobsuche?

Aktuelle Stellenangebote der Landeshauptstadt und der Region Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Neubau

Ein neuer Stadtteilpark für Linden-Süd

Linden-Süd – Stadtteil am Wasser: Am Ihmeufer in Linden-Süd entsteht ein neuer attraktiver Stadtteilpark.

Das westliche Ihmeufer zwischen Benno-Ohnesorg-Brücke und Legionsbrücke wird in mehreren Bauabschnitten umgestaltet und zu einem attraktiven Stadtteilpark ausgebaut.

In den vergangenen Jahren organisierte das Quartiersmanagement Linden-Süd mehrere Aktionen, bei denen bereits verschiedene neue Nutzungs- und Gestaltungsziele für diese mit 2,6 Hektar größte Grünfläche in Linden-Süd entwickelt wurden.

Um von Beginn an alle potentiellen Nutzerinnen und Nutzer in die Planungen einzubeziehen, initiierte der Fachbereich Umwelt und Stadtgrün der Landeshauptstadt Hannover bereits Ende 2013 einen Beteiligungsprozess.

In mehreren gut besuchten Veranstaltungen konnten viele Anregungen und Ideen der Anwohnerinnen und Anwohner gesammelt werden, die unter anderem auch im Juli 2015 beim Deisterstraßenfest "Lust auf Linden Süd" präsentiert wurden.

Drei Erlebnisräume im geplanten Stadtteilpark

Der aktuelle Entwurf für den ersten Bauabschnitt gliedert den südlichen Teil des neuen Stadtteilparks in drei Erlebnisräume: In den Erlebnisräumen "Park" wird der grüne Baum-Wiesen-Charakter des Geländes erhalten und aufgewertet.

Der Erlebnisraum "Spiel und Sport" bietet Raum für Spiel- und Sportfunktionen, unter anderem werden hier das erste öffentliche Basketballfeld und die erste öffentliche Poolanlage für Inliner, Skater und Scooter in Hannover gebaut. Ein Fitnessparcours für Jung und Alt und ein Stangen-Fitnesswald für fortgeschrittene Bewegungskünstler runden das Angebot ab.

Um im Erlebnisraum "Wasser" die Ihme erlebbar zu machen werden barrierefreie Orte angelegt, die mit Sitzmobiliar dazu einladen, direkt am und über dem Wasser zu verweilen.