HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Ausstellungen

"Spuren" mit Bildern von Klaus Lösche

Die Ausstellung "Spuren" von Klaus Lösche ist vom 17. August bis zum 2. November 2018 im Regionshaus zu sehen.

"Spuren" ist der Titel der Ausstellung mit Bildern des Künstlers Klaus Lösche, ausgestellt am Schauplatz für Kunst im Haus der Region Hannover. Zu sehen sind die Holzschnitte und Graphitzeichnungen von Klaus Lösche bis Freitag, 2. November, immer montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr sowie freitags von 8 bis 16 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Künstler haben einen besonderen Blick auf die Dinge

Klaus Lösche isoliert kleinste, formal interessante Details realer oder abgebildeter Gegenstände und macht sie zur Keimzelle seiner Holzschnitte und Zeichnungen. Im laufenden Arbeitsprozess verändern sie sich, wachsen, breiten sich aus und werden zu autonomen Gebilden, die den Bildraum bestimmen. Mit klaren Konturen setzt er sie handwerklich raffiniert, kontrastreich und ausdrucksstark in Szene. Mittlerweile hat er sich in den Holzschnitten vom reinen Schwarz-Weiß gelöst und verwendet die strukturierten Farben fein abgestimmt und doch entschieden.

Klaus Lösche studierte Freie Malerei und Grafik bei Peter Redeker an der Fachhochschule Hannover und Freie Kunst bei Malte Sartorius an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig.

Termin(e): 17.08.2018 bis 02.11.2018
montags  dienstags  mittwochs  donnerstags 
von 08:00 bis 17:00 Uhr
17.08.2018 bis 02.11.2018
freitags 
von 08:00 bis 16:00 Uhr
Ort

Region Hannover

  • Hildesheimer Straße 20
  • 30169 Hannover
Die Veranstaltung findet nicht statt am: 03.10.2018
31.10.2018

Ausstellung "Spuren" mit Bildern von Klaus Lösche am Schauplatz für Kunst im Haus der Region Hannover, Hildesheimer Straße 20, 30169 Hannover

Eintritt: frei