Das zeigen andere Ausstellungshäuser

Ausstellung I’m Walking – Spazierengehen

Die Fahrt nach Tahiti, 1987

Begleitende Ausstellung zum Atelierspaziergang 2021 mit Werken von 32 Künstlerinnen und Künstlern – Eintritt: frei | Hinweis: Podiumsdiskussion "Urbane Natur" am 4.12. entfällt

Die Ausstellung im Schloss Landestrost

Die Ausstellung kann vom 6. November bis 5. Dezember 2021 besucht werden.

Öffnungszeiten: Do.-Sa. 14 - 18 Uhr, So. 11 - 18 Uhr und zu den Konzerten.

Der Eintritt ist frei.

Der barrierefreie Zugang zur Ausstellung ist leider nur nach vorheriger Absprache unter 0511 616-26416 möglich.

 


Informationen zum Atelierspaziergang 2021 – I‘m Walking - Spazierengehen

Der Atelierspaziergang setzt sich selbstreflexiv mit seinem eigenen Titel auseinandersetzen und widmet sich einer freien Form der Bewegung: dem Spazierengehen. Etymologisch fußt spazieren auf dem lateinischen "spaziare" (umherschweifen), welches sich von "spatium" – Raum, Zwischenraum ableiten lässt. Der Spaziergang kann in urbanen, ebenso wie in ländlichen Gebieten stattfinden. Bei letzterem ist er eng mit dem Landschaftsbegriff verbunden. In der Literatur, aber auch in der Malerei stellt die Landschaft dabei oft den Anlass für reflexive Betrachtungen über sich selbst, religiöse oder lebensphilosophische Inhalte dar. Das Motiv des Spaziergängers im urbanen Raum findet sich insbesondere in der Literatur des 19. und frühen 20. Jahrhunderts. In dieser ist der "Flaneur" oft von einer emanzipatorischen Sehnsucht nach Unproduktivität geleitet. Mit der Erfindung der "Spaziergangswissenschaft" setzten Lucius und Annemarie Burckhardt in den 1970er Jahren diese Traditionen auf kreative Weise fort und veranstalteten mit Studierenden performative Spaziergänge, welche die Wahrnehmung von Landschaft hinterfragten. 

Bereits Anfang 2020 waren regional ansässige bildende Künstlerinnen und Künstler aufgerufen worden, Einreichungen zum Thema »I’m Walking - Spazierengehen« zu machen. Nachdem die Jury aus zahlreichen Bewerbungen die Positionen ausgewählt hatte, die sich beim Atelierspaziergang präsentieren sollten, kam leider Corona dazwischen – die Ausstellung auf Schloss Landestrost und die Atelierbesuche mussten mehrfach verschoben werden. 

Aus dem ursprünglichen Frühjahrsspaziergang 2020 ist nun in 2021 ein Herbstspaziergang geworden. 32 Künstlerinnen und Künstler aus der Region zeigen ihre sehr vielfältigen Ansätze in diversen künstlerischen Medien in einer Ausstellung auf Schloss Landestrost. Die geöffneten Ateliers können am 7.11. und 14.11. jeweils von 11 bis 18 Uhr besucht werden. An allen Orten gilt die 3-G-Regel. 

 

Urbane Natur: Podiumsdiskussion am 4.12. entfällt

Veranstaltung ist mit Rücksicht auf steigende Inzidenzen abgesagt

Die für Samstag, 4. Dezember 2021, 14 bis 17 Uhr, angekündigte Podiumsdiskussion "Urbane Natur – Ein Spaziergang durch die Disziplinen" in der Commedia Futura / EISFABRIK e. V., ist mit Blick auf die aktuell schwer einschätzbare Entwicklung der Corona-Pandemie abgesagt. Als gemeinsame Veranstaltung des Teams Kultur der Region Hannover und des Forum S15 geplant, sollte die Talkrunde die Ausstellungen "I'm Walking – Spazierengehen" in Schloss Landestrost in Neustadt a. Rbge. und die Ausstellung "Reisebüro" im Forum S15 in Hannover miteinander verbinden.

Beide Ausstellungen stehen Besucherinnen und Besuchern aktuell unter 2-G-Regel offen – Zutritt hat nur, wer nachweislich genesen bzw. geimpft ist. Die Ausstellung zum Atelierspaziergang "I’m Walking – Spazierengehen" in Schloss Landestrost, Schlossstraße 1, Neustadt am Rübenberge, ist noch bis zum 5. Dezember 2021, die Ausstellung "Reisebüro", Forum S15, Seestraße 15, Hannover, noch bis zum 12. Dezember 2021 geöffnet.
 

Termine

06.11.2021 bis 05.12.2021 ab 14:00 bis 18:00 Uhr
donnerstags freitags samstags

06.11.2021 bis 05.12.2021 ab 11:00 bis 18:00 Uhr
sonntags

Ort

Schloss Landestrost
Schlossstraße 1
31535 Neustadt a. Rbge.

Dies ist eine Veranstaltung mit freiem Eintritt