HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Kultursommer 2020

Jan Jakob mit Band & Kät

Musik wie eine Reise im Wohnmobil mit deinen besten Freunden, Jack Johnson und Johnny Cash: Jan Jakob & Band sind am Sonntag, 23. August, auf der Open Air-Bühne im Amtsgarten von Schloss Landestrost. Unterstützt werden sie von Kät.

Entspannt. Komfortabel. Für alle Bedürfnisse ist gesorgt.

Draußen fegt eine interessante Landschaft nach der anderen an dir vorbei und wenn du von der Schönheit übermannt wirst, hältst du an und verweilst. Jetzt ist erstmal Brotzeit. Aber wie bei allen Abenteuern gibt es immer wieder Überraschungen und Herausforderungen. Doch genau hier merkt der geübte Abenteurer, dass wirklich für alles gesorgt ist, denn dein Reiseführer Jan Jakob hat längst das Steuer in die Hand genommen.

Jahrelanger Klavierunterricht als kleiner Pimpf, haufenweise Harmonielehre als Musikstudent – aber geht es nicht eigentlich darum, das rauszulassen, was sowieso raus will? Seine Songs erzählen. Vom Reisen. Von Langeweile. Vom Verliebtsein. Von Gott – und was der mit Leben und Tod zu schaffen hat. Von Sorgen. Vom Feiern. Du hörst Jan Jakob kurz vor dem Schlafengehen und entschließt dich spontan, noch einmal wie verrückt durchs Schlafzimmer zu tanzen. Vielleicht greifst du aber auch nach Omas abgewrackter Klampfe auf dem Dachboden. Zwei Saiten fehlen. Egal.

Reinhören auf YouTube

Jan Jakob - Back Home | Pariser Sessions:

https://www.youtube.com/watch?v=EBKWrnB80KE

Jan Jakob - Mom On The Telephone (LIVE):

https://www.youtube.com/watch?v=0dsN7ILcUx4

Kät

Eine dunkelhaarige Frau mit rotem Pullover © Kät

Kät

Kät - Das ist Sängerin und Songwriterin Katharina Hüsch mit ihren Musikern Micha Lorenz (E-Gitarre), Veit Steinmann (Cello) und Janik Hüsch (Schlagzeug).

Die facettenreiche Musik reißt das Publikum mit, mal schwebend, mal rockig. Eine Vielfalt an musikalischen Einflüssen wie experimenteller Post Rock, aber auch wunderschöne Popsongs mit jazzigem Klang geben der Band einen einmaligen Sound!

Die deutschsprachigen Lieder der Sängerin sind pure Poesie. Sie erzählen aus ihrem Leben. Von ihren Gedanken und ihrer Umgebung, von Büchern und der Schönheit der Natur. Da stecken Wut und Sehnsucht drin und eine große Liebe zu Menschen und zur Musik.

"Singen ist mein Ventil!"', sagt die Sängerin. "Hier kann ich alles in Worte und Töne verpacken, was ich sonst nicht sagen könnte. Wenn ich überwältigt bin von Schönheit zum Beispiel, aber auch
wenn ich platzen könnte vor Wut oder wenn ich Sehnsucht spüre oder traurig bin.'"

Tipps, Informationen und Vorverkauf

Gut zu erreichen

Unsere Region ist mit einer vortrefflichen Infrastruktur ausgestattet. Viele Orte können Sie gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen, ob mit Bus oder Bahn. Ihre Möglichkeiten finden Sie zum Beispiel unter www.efa.de. Bitte prüfen Sie auch die Möglichkeit der Fahrradmitnahme.

Tickets und Vorverkauf

Tickets für die Konzerte gibt es bei den von den Veranstaltern angegebenen regionalen Vorverkaufsstellen oder bei allen bekannten Vorverkaufsstellen, die an das Reservix System angeschlossen sind, sowie im Internet unter www.reservix.de. Vorverkaufsgebühren fallen zum Teil zusätzlich an.

Herunterladen & Teilen: das Programm als PDF

Mehr Informationen per Newsletter

Das Team Kultur der Region koordiniert und organisiert neben dem Festival "Kultursommer" oder dem "Atelierspaziergang" noch weitere Aktivitäten. Unser Newsletter informiert Sie regelmäßig über das Programm "Kultur im Schloss", oder über Ausstellungen im Haus der Region.

Wer über diese Themen mit dem Newsletter vom Team Kultur der Region Hannover informiert werden möchten, schreibt bitte eine E-Mail an kultur@region-hannover.de oder ruft kurz an unter +49 511 616 220 73.

Termin(e): 23.08.2020 ab 20:00 Uhr
Ort

Schloss Landestrost

  • Schlossstraße 1
  • 31535 Neustadt a. Rbge.
Preise:
Eintritt 15,- Euro
Ermäßigter Eintritt 10,- Euro

Konzert auf der Open Air-Bühne im Amtsgarten von Schloss Landestrost

Hygiene- und Abstandsregelungen müssen eingehalten werden.

Sitzplätze für 120 Zuschauerinnen und Zuschauer sind zugelassen.

Homeyers Hof aus Garbsen-Horst bietet Getränke und kulinarische Spezialitäten passend zur Musik an. Getränke dürfen auch mitgebracht werden.