Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Kultur im Schloss 2. Halbjahr 2017

Kultur im Schloss 1. Halbjahr 2018

Zuletzt aktualisiert:

Die Formation verbindet am 19.4. archaische Klänge der traditionellen mongolischen Musik mit orientalischen Harmonien und Rhythmen sowie westlicher Musik zu einem faszinierenden Ganzen.

Schon vor sechs Jahren begeisterte SEDAA das Publikum im Schloss Landestrost. Inzwischen war diese außergewöhnliche Gruppe europaweit auf Tournee, hat internationale Musik-Preise gewonnen und mehrere CDs eingespielt. Es ist also an der Zeit, dass SEDAA erneut Station in Neustadt macht.

Fremd – und doch mitreißend und modern

Vibrierende Untertongesänge und der Kehlgesang Hömii sowie die wehmütigen Klänge der Pferdekopfgeige Morin Khuur verschmelzen zusammen mit pulsierenden Trommelrhythmen zu einem mystischen Klangteppich der Schwingungen und Stimmungen, der den Zuhörer mitnimmt
auf eine akustische Reise entlang der Seidenstraße.

SEDAA

Naraa Naranbaatar | Mongolei: Ikh Khuur – Bassgeige,
Kargyraa – Untertongesang, Höömii – Kehlgesang
Nasaa Nasanjargal | Mongolei: Morin Khuur – Pferdekopfgeige,
Kargyraa – Untertongesang, Khöömii – Kehlgesang
Omid Bahadori | Iran: Gitarre, Cajon, Rahmentrommel,
Kargyraa – Untertongesang
Ganzorig Davaakhuu | Mongolei: Yochin (mit 120 Saiten bespanntes mongolisches Hackbrett), Kargyraa – Untertongesang

Eintrittskarten im Vorverkauf

Eintrittskarten sind im Schloss Landestrost und an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich

Schloss Landestrost
Schlossstr. 1
31535 Neustadt a. Rbge.
Tel.: +49 511 616-25200
Fax: +49 511 616-25205
E-Mail: kultur@region-hannover.de
Mo.-Do. 9–12 Uhr und 13–16 Uhr
Fr. 9–12 Uhr
Außerhalb unserer Öffnungszeiten steht 24 Stunden lang die Reservix Hotline zur Verfügung:
Tel.: 01806 - 70 07 33 (0,20 €/Minute aus dem deutschen Festnetz; aus dem Mobilfunknetz höchstens 0,60 €/Minute, §66a TKG)

Bequem von zu Hause aus bestellen

Termin(e): 19.04.2018 ab 20:00 Uhr
Ort

Schloss Landestrost

  • Schlossstraße 1
  • 31535 Neustadt a. Rbge.
Preise:
Eintritt 15,- Euro
Ermäßigter Eintritt 10,- Euro