Fortbildungen zur Sprachförderung im Jahr vor der Einschulung

Konzeption

Eintägiges Seminar: Verankerung der "Alltagsintegrierten Sprachbildung und Sprachförderung" in der pädagogischen Konzeption einer Kindertagesstätte unter dem Fokus der
individuellen und differenzierten Sprachförderung im Jahr vor der Einschulung. Fortbildung für pädagogische Fachkräfte in Einrichtungen.

Veranstaltungsnummer 006

Kurzwort zur Anmeldung: Konzeption

Format: eintägig

Zielgruppe: pädagogische Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen

Ziel:

In dieser ganztägigen Veranstaltung werden die rechtlichen Grundlagen zum KiTa-Gesetz zusammengefasst und Begriffe herausgestellt, die für die beschriebene Aufgabe besonders wichtig sind. Im Hinblick auf die Fortschreibung der Konzeption werden die Themen alltagsintegrierte Sprachbildung und Sprachförderung, Sprachstandfeststellung
und vorschulische Sprachförderung aufgegriffen.

Zur Information:

Dieses Seminar – gut geeignet auch für Berufsbeginnende und Quereinsteigende – bietet Ihnen praxisnahe Anregungen, wie Sie die formulierten Aufgaben direkt in Ihre Konzeption aufnehmen können.

Anmeldung, weitere Infos und weitere Seminare aus dem Fortbildungsprogramm für pädagogische Fachkräfte


Hintergrund

Die Region Hannover ist der örtliche Träger der öffentlichen Jugendhilfe im Zuständigkeitsbereich von 16 Städten und Gemeinden. Dieses Angebot zur Förderung der sprachlichen Entwicklung von Kindern in Kindertageseinrichtungen richtet sich im Rahmen des Regionalen Sprachförderkonzeptes der Region Hannover an die folgenden Kommunen im Zuständigkeitsbereich der Region Hannover:

  • Barsinghausen
  • Burgwedel
  • Garbsen
  • Gehrden
  • Hemmingen
  • Isernhagen
  • Neustadt a. Rbge
  • Ronnenberg
  • Pattensen
  • Seelze
  • Sehnde
  • Springe
  • Uetze
  • Wedemark
  • Wennigsen
  • Wunstorf

Termine

15.11.2022 ab 09:00 bis 16:00 Uhr

Ort

Seminarraum Region Hannover in der Peiner Straße 8
Peiner Straße 8
30519 Hannover

Dies ist eine Veranstaltung mit freiem Eintritt

Seminar aus dem Fortbildungsprogramm für pädagogische Fachkräfte in den Kindertageseinrichtungen in der Region Hannover zur Umsetzung des §31 NKiTaG

Die Seminare sind kostenlos. Eine Absage muss spätestens 4 Wochen vor dem Seminar erfolgen. Es wird eine Warteliste geführt. Erst mit einer verbindlichen Zusage seitens der Region Hannover besteht ein Anspruch auf die Teilnahme an den Seminaren.