Fortbildungen zur Sprachförderung im Jahr vor der Einschulung

Linguistisch orientierte Sprachförderung

Zweitägiges Seminar: Linguistisch orientierte Sprachförderung. Fortbildung für pädagogische Fachkräfte in Einrichtungen.

Veranstaltungsnummer 003

Kurzwort zur Anmeldung: Linguistisch orientierte SF

Format: zweitägig , jeweils à 8 UE (Tag 1: Linguistische Grundlagen, Sprachentwicklung und Mehrsprachigkeit | Tag 2: Linguistisch orientierte Sprachförderung)

Zielgruppe:

Diese Veranstaltung richtet sich an pädagogische Fach- oder Sprachförderkräfte, die bereits Vorerfahrungen zum Thema Sprache oder Interesse haben, sich intensiver mit linguistischen Grundlagen zu beschäftigen.

Ziel:

An Tag 1 werden wir die linguistisch-grammatischen Grundlagen vertiefen, um die Sprache der Kinder gezielt beobachten zu können. Staunen Sie mit uns, wie auch Kinder im Zweitspracherwerb es in kurzer Zeit schaffen, komplexe Strukturen zu erkennen, zu entschlüsseln und selber umzusetzen.

An Tag 2 werden die Grundlagen des kooperativen und beziehungsorientierten Sprachverhaltens aufgefrischt und erprobt. Diese pädagogische Grundhaltung und Kompetenz bilden die Basis, die Kinder linguistisch gezielt zu fördern. Darauf aufbauend zeigen und üben wir Methoden, um die gewünschte linguistische Struktur kontrastreich anzubieten und die Kinder individuell fördern zu können. Die linguistisch orientierte Sprachförderung kann alltagsintegriert eingesetzt werden und erfordert nicht zwingend zusätzliches Material. Vielmehr handelt es sich um eine Kompetenzerweiterung der Teilnehmenden, die Sprache bewusster erkennen und einsetzen zu können. Das Seminar berücksichtigt die Vorgaben der Novellierung des KitaG rund um die vorschulische Sprachförderung.

Bitte mitbringen:

  • ein Bilderbuch

Anmeldung, weitere Infos und weitere Seminare aus dem Fortbildungsprogramm für pädagogische Fachkräfte


Hintergrund

Die Region Hannover ist der örtliche Träger der öffentlichen Jugendhilfe im Zuständigkeitsbereich von 16 Städten und Gemeinden. Dieses Angebot zur Förderung der sprachlichen Entwicklung von Kindern in Kindertageseinrichtungen richtet sich im Rahmen des Regionalen Sprachförderkonzeptes der Region Hannover an die folgenden Kommunen im Zuständigkeitsbereich der Region Hannover:

  • Barsinghausen
  • Burgwedel
  • Garbsen
  • Gehrden
  • Hemmingen
  • Isernhagen
  • Neustadt a. Rbge
  • Ronnenberg
  • Pattensen
  • Seelze
  • Sehnde
  • Springe
  • Uetze
  • Wedemark
  • Wennigsen
  • Wunstorf

Termine

20.09.2022 bis 21.09.2022 ab 09:00 bis 16:00 Uhr

08.11.2022 bis 09.11.2022 ab 09:00 bis 16:00 Uhr

Ort

Seminarraum Region Hannover in der Peiner Straße 8
Peiner Straße 8
30519 Hannover

Dies ist eine Veranstaltung mit freiem Eintritt

Seminar aus dem Fortbildungsprogramm für pädagogische Fachkräfte in den Kindertageseinrichtungen in der Region Hannover zur Umsetzung des §31 NKiTaG

Die Seminare sind kostenlos. Eine Absage muss spätestens 4 Wochen vor dem Seminar erfolgen. Es wird eine Warteliste geführt. Erst mit einer verbindlichen Zusage seitens der Region Hannover besteht ein Anspruch auf die Teilnahme an den Seminaren.