HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungs­kalender

Februar 2020
2.2020
M D M D F S S
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche
Auf weißem Grund steht in schwarzer Schrift: "Gütesiegel des Landes Niedersachsen. Qualifizierungsmaßnahmen". In unterschiedlichen Farben steht darunter "FRÜHKINDLICHE BILDUNG". Rechts daneben ist ein graphisches Element mit denselben Farben. © RH

Gütesiegel des Landes Niedersachsen

Team Tagesbetreuung für Kinder

Leitbild der sprachbildenden und sprachfördernden Maßnahmen

Die Region Hannover ist örtliche Trägerin der öffentlichen Jugendhilfe im Zuständigkeitsbereich von 21 Städten und Gemeinden. Das Team Tagesbetreuung für Kinder ist Teil des Fachbereichs Jugend, der dem Dezernat II – Soziale Infrastruktur zugeordnet ist. Damit ist der Fachbereich Jugend in die organisatorischen sowie inhaltlichen Strukturen der Region Hannover eingebunden und erfüllt die ihm zugewiesenen öffentlich-rechtlichen Aufgaben.

Strategische  Ziele

Als Leitlinien für das Handeln der Region Hannover hat die Regionsversammlung sieben strategische Ziele beschlossen.

Dem Themenfeld Kindertagesbetreuung sind schwerpunktmäßig die beiden folgenden strategischen Ziele zuzuordnen:

  • gesellschaftliche Teilhabe und unterschiedliche Lebensentwürfe für alle ermöglichen
  • Bildungschancen und Bildungsniveau geschlechtergerecht erhöhen

Inhaltliche Ziele

Mit dem Ziel einer umfassenden Qualitätsförderung unterstützt die Region Hannover in Ergänzung zur Landesförderung seit 2012 die Qualitätsentwicklung im Elementarbereich mit eigenen Fördermaßnahmen und zusätzlichen finanziellen Mitteln. Aus diesem Anlass wurde eine regionseigene "Richtlinie zur Förderung der Qualität von Kindertageseinrichtungen" entwickelt, die am 08.05.2012 vom Jugendhilfeausschuss der Region Hannover  beschlossen wurde.

Die fachlichen Standards, angebotenen Maßnahmen und Fortbildungen, die sich an Kinder, Eltern und pädagogische Fachkräfte richten, basieren auf den Handlungsempfehlungen "Sprachbildung und Sprachförderung" des Niedersächsischen Kultusministeriums zum "Orientierungsplan für Bildung und Erziehung im Elementarbereich niedersächsischer Tageseinrichtungen für Kinder".

Sprachbildung und Sprachförderung ist eine Querschnittsaufgabe im pädagogischen Alltag der Kindertageseinrichtungen. Sie erfordert die sprachbewusste und sprachanregende Gestaltung des pädagogischen Alltags.

Das Erlernen von Sprache ist ein natürlicher Prozess, der in Alltagserfahrungen und  -erleben eingebettet ist. Kinder lernen Sprache von und mit den Menschen ihrer Umgebung. Daher hat die Qualität der sprachlichen Interaktion und Kommunikation der pädagogischen Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen maßgeblichen Einfluss auf die Sprachentwicklung der von ihnen betreuten Kinder.

Sich verständigen zu können, wertgeschätzt zu werden und selbstwirksam zu sein, sind Grundvoraussetzungen für eine aktive Teilhabe am gesellschaftlichen Leben.

Ziel aller Maßnahmen ist es daher Kindern in Kindertageseinrichtungen diese Erfahrungen zu ermöglichen, indem Bildungsprozesse individuell und unter Berücksichtigung fachlicher Standards begleitet und unterstützt werden.

Arbeitsweise

Die Angebote des Teams stehen allen Kommunen im Zuständigkeitsbereich der Region Hannover als öffentlicher Jugendhilfeträgerin zur Verfügung. Unsere Vorgehensweise ist transparent und die Angebote sind mit den Kommunen bzw. freien Trägern von Kindertageseinrichtungen im Zuständigkeitsbereich abgestimmt. Unser qualifiziertes Personal hat stets die sich ändernden Rahmenbedingungen und Bedarfe der Kindertageseinrichtungen im Blick, wenn es um die Entwicklung neuer Angebote geht. Es steht im engen Kontakt mit den Fachkräften vor Ort.

Das sind wir

Das Team Kindertagesbetreuung bietet eine Vielzahl an Maßnahmen im Bereich Sprachbildung und Sprachförderung an, die stets weiter entwickelt und den Bedarfen angepasst werden.

Das Programm "Rucksack KiTa" unterstützt die mehrsprachige Entwicklung von Kindern. Mehrsprachige Mütter oder Väter übernehmen die Funktion der "Elternbegleitung" und werden dafür vorab geschult.

Das Programm Willkommen Kinder "Wiki – Region Hannover" ist ein Elternbegleitungsprogramm für zugewanderte Familien durch ausgebildete Elternbegleiterinnen und Elternbegleiter.

Die Koordinierungsstelle „Forscher-Kids Region Hannover“ ist eine Kooperation mit der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ und koordiniert Projekte der MINT Förderung.

Mit der weiterbildenden Maßnahme `Wortschatz - Region Hannover´ begleiten Fachberaterinnen und Fachberater Sprache der Region Hannover pädagogische Teams in Kindertageseinrichtungen bei der Umsetzung und Verankerung alltagsintegrierter Sprachbildung und Sprachförderung vor Ort in ihrer Einrichtung.

Die Individuelle Sprachförderung richtet sich an null- bis unter sechsjährige Kinder mit erhöhten Sprachförderbedarfen und ergänzt damit die alltagsintegrierte Sprachbildung- und Sprachförderung in den Kindertageseinrichtungen.

Datei herunterladen

Region Hannover