Region Hannover

Weitere Veröffentlichungen und Aktivitäten

Die Stabsstelle Sozialplanung hat neben dem Sozialmonitoring und der Sozialberichterstattung weitere Aufgaben im Bereich Evaluation, Konzeptentwicklung und Beratung, zum Beispiel:
  • Beteiligung am Forschungsprojekt Social2Mobility, das zum Ziel hat, die soziale Teilhabe von Bevölkerungsgruppen, die von Armut bedroht oder betroffen sind, durch eine Steigerung ihrer Mobilitätschancen zu stärken.
  • Evaluation des Pilotprojektes zur Versorgung „Kinder psychisch kranker Eltern“ (KipkE) im Rahmen ihrer Unterstützung und Beratung der Fachplanungen
  • Inhaltliche Vorbereitung und Ausrichtung des 7-teiligen Fachdiskurses 2021 zum Thema „Gleichwertige Lebensverhältnisse – eine Aufgabe & Zielsetzung der Sozialplanung?“ in Kooperation mit der Koordinierungsstelle Sozialplanung der Landeshauptstadt Hannover für den Verein für Sozialplanung e.V. (VSOP)

Projekt

Social2Mobility

Mehr soziale Teilhabe durch integrierte Raum-, Verkehrs- und Sozialplanung.

lesen

Region Hannover

Evaluation Pilotprojekt „Kinder psychisch kranker Eltern“ (KipkE)

Die Sozialplanung hat das Pilotprojekt der Fachbereiche Jugend und Teilhabe in der Lenkungsgruppe begleitet und 2021 evaluiert. Die Leitfragen waren:

lesen